Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 5° wolkig
Thema Fahrradfahren in Kiel

Fahrradfahren in Kiel

Alle Artikel zu Fahrradfahren in Kiel

Kiel Kiel-Wellingdorf Brandstifter wieder aktiv?

Die Serie auf dem Kieler Ostufer geht weiter: Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Schönberger Straße in Kiel-Wellingdorf hat es am Dienstagabend gebrannt. Die Einwohner mussten während der Löscharbeiten das Haus verlassen, Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.03.2015

Rendsburg Verletzter Flüchtling in Felde Rettungskräfte: "Keine Auffälligkeiten"

„Wir bedauern sehr, dass die Verletzung des Patienten durch die Besatzung vor Ort unterschätzt wurde. Es gibt jedoch keinerlei Anhaltspunkte, dass die Rettungsdienstkräfte fahrlässig gehandelt haben.“ Mit diesen Worten reagierte Michael Krohn, Pressesprecher der Berufsfeuerwehr Kiel, gestern auf die Fragen zu einem Rettungsdiensteinsatz am vergangenen Freitagabend in Felde.

Torsten Müller 18.03.2015

Rendsburg Verletzter Flüchtling in Felde Sanitäter fuhren ohne ihn ab

Er hatte fürchterliche Schmerzen und war verzweifelt. Doch die Besatzung eines Rettungswagens ließ Mohammad Rezai mit einem später festgestellten Schenkelhalsbruch allein in der Asylbewerber-Unterkunft Jägerslust in Felde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) zurück und fuhr ohne ihn wieder ab.

Torsten Müller 17.03.2015

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat jetzt die 350 Einzelkommentare der Kieler beim bundesweiten Fahrradklimatests vorgelegt. Kiel belegt bei dem Städteranking Platz sechs.

Günter Schellhase 20.02.2015

Die Arbeiten an der neuen Reventloubrücke in Kiel sind in vollem Gange. Vier Stahlprofile sollen die Kaimauer abstützen. Anschließend werden Wellenschutz und Dalben gerammt. Bis zur Kieler Woche, so hoffen es die Planer, soll die dreiteilige Brücke fertig sein. Die Kampfmittelsondierung hat länger gedauert als geplant.

Günter Schellhase 03.02.2015

Betrunkene Radfahrer im Visier: Die selbst verschuldeten Unfälle unter Alkoholeinfluss sind in Kiel zuletzt gestiegen. Die Gewerkschaft der Polizei fordert jetzt auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar, dass die Promillegrenze für Fahruntüchtigkeit von 1,6 auf 1,1 herabgesetzt wird. Kieler Verkehrsexperten halten das für sinnvoll.

Günter Schellhase 29.01.2015

Kiel Flüchtlinge in der Region Hilfe macht Appetit auf mehr

Die Hilfe für Flüchtlinge hat viele Gesichter. Private Spender, kleine Initiativen, große Hilfsorganisationen, staatliche Stellen oder Kirchengemeinden: Dutzende Helfer haben sich nach einem Aufruf bei den Kieler Nachrichten gemeldet und zahlreiche Hilfsprojekte angeschoben.

Paul Wagner 09.01.2015

Plön Plön, Kiel und Brücke SH ausgezeichnet ÖPNV-Preis für Fahrradstationen

Der Fahrgastbeirat Schleswig-Holstein hat die Landeshauptstadt Kiel und die Kreisstadt Plön sowie die Brücke SH mit dem ÖPNV-Preis ausgezeichnet. „Die beiden Stadtverwaltungen und -vertretungen haben sich in vorbildlicher Weise für die Fahrradstationen an den Bahnhöfen eingesetzt“, begründete der Beiratsvorsitzende Stefan Barkleit die Entscheidung des Gremiums. Die Brücke SH wurde als Betreiber der Zweiradanlage in Kiel gewürdigt.

Dirk Schneider 16.12.2014

Hamburg Flüchtlinge in Schleswig-Holstein Hilfe, die ankommt

Wie praktische Hilfe gegenüber Flüchtlingen aussieht, zeigt sich an vielen Orten im ganzen Land. Auch bei Ammar Habo in Kiel. Nachdem vor wenigen Tagen eine Geschichte über die abenteuerliche Flucht des 29-jährigen Syrers in unserer Zeitung erschienen war, meldeten sich Dutzende Leser, die mit Sachspenden helfen wollten.

Paul Wagner 17.12.2014

Diese Zunahme ist drastisch: Um 28,6 Prozent stieg die Zahl verletzter Fahrradfahrer im Laufe des Jahres an. Nach Angaben der Polizei wurden 424 Radfahrer verletzt – einer sogar tödlich. Unfallverursacher Nummer eins: Autofahrer. Aber auch Risikofaktoren wie Trunkenheit am Lenker oder Aufprall gegen Objekte tragen zu den Zahlen bei.

Merle Primke 25.11.2014

Die Stadt Kiel schnürt ein Maßnahmenpaket, um die aktuell 1358 Flüchtlinge in der Landeshauptstadt zu integrieren. Helfen können auch Kieler, indem sie offen auf die oftmals traumatisierten Menschen zugehen und nützliche Dinge wie zum Beispiel verkehrstüchtige Fahrräder spenden.

Günter Schellhase 19.11.2014
1 ... 11 12 13 14 15 16