Menü
Anmelden
Wetter Regen
6°/ 4° Regen
Thema Fahrradfahren in Kiel

Fahrradfahren in Kiel

Alle Artikel zu Fahrradfahren in Kiel

Drei Mal kam ein 26-Jähriger in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag mit der Polizei in Kiel in Kontakt: Zwei Mal fuhr er ohne Licht, beim letzten Mal hatte er sich ein neues Fahrrad "besorgt" und mit diesem eine rote Ampel überfahren. Dabei hatte er nach Polizeiangaben 1,9 Promille Atemalkohol.

10.09.2018

Im Rahmen ihrer jährlich stattfindenden Regionalkonferenz stellte die Kiel-Region eine neue Mobilitätsstation an der Festung Friedrichsort vor. Die Station aus Mitfahrbank, Mitfahrerschild und Informationsstele soll zeigen, welche Möglichkeiten des Fort- und Weiterkommens vor Ort gegeben sind.

Alev Doğan 22.08.2018

Das hatten die Beamten offenbar geahnt: Als zwei Polizisten in zivil einen ihnen bereits bekannten 28-Jährigen am Montagabend auf dem Bahnhofsvorplatz in Kiel sahen, beobachteten sie ihn eine Weile. In der Jahnstraße klaute er prompt ein Rad, so die Polizei, die ihn direkt festnahm.

Niklas Wieczorek 21.08.2018

Einem 31-Jährigen ist am Donnerstagabend an einer Ampel im Bereich Hummelwiese/Ecke Sophienblatt das Fahrrad entrissen worden. Nach Polizeiangaben hielt der Mann an dem roten Verkehrszeichen und wurde dort von einem Unbekannten zu Boden geschubst. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

27.07.2018

Das Leserecho auf unsere Frage "Wo hakt es aus Ihrer Sicht im Kieler Verkehr?" war überwältigend: Etliche Schilderungen zu Wegführungen, Baustellen und Verkehrsmitteln gingen ein. Wir haben die ersten Fragen zum Thema Fahrrad mit den Behörden geklärt.

Niklas Wieczorek 24.07.2018
Kiel

7021 Kilometer per Rad - Klaus Möllers Devise ist vorankommen

Einmal im Jahr geht Klaus Möller auf „große Fahrt“, steigt auf sein Fahrrad und bricht auf zu einer Fernreise. In dieser Saison radelte der 73-Jährige auf einer Osteuropa-Route, die ihn während der Fußball-Weltmeisterschaft auch nach Moskau führte.

Ingrid Haese 19.07.2018

Wer sein Fahrrad in Kiel nicht wiederfindet, kann sich leider ziemlich sicher sein: Der Drahtesel ist (vielleicht unwiederbringlich) geklaut. Das ist immer ärgerlich und frustrierend.

Niklas Wieczorek 10.07.2018
Kiel

Vize-Chef verunglückt - Gutt ordnet Kiels Polizeispitze neu

Ein schwerer Unfall des stellvertretenden Kieler Polizeichefs Frank Matthiesen hat in der Direktionsspitze kurzfristig personelle Veränderungen ausgelöst. Matthiesen ist zum Auftakt der Kieler Woche 2018 in den Morgenstunden des Sonntags unter noch ungeklärten Umständen verunglückt.

Kristian Blasel 27.06.2018

Fahrradfahrer sollen ihren Drahtesel in diesem Jahr sicher bei der Kieler Woche abstellen können. Dazu hat die Stadt Kiel drei eingezäunte und bewachte Parkplätze unter der Gablenzbrücke, im Hiroshimapark und beim Finanzministerium an der Reventlouschleife eingerichtet.

13.06.2018

Die registrierten Straftaten sind im Jahr 2017 so niedrig gewesen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das ist das Ergebnis der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS), die nun vorgestellt wurde.

22.05.2018

Fünf Offiziere des Kreuzfahrtschiffes "Saga Sapphire" haben die Kanalpassage ihres Ozeanriesens für einen Fahrradausflug genutzt. Das Team stieg in Kiel in der Schleuse aus und trat für einen guten Zweck mit dem Fahrrad gegen ihr Schiff an.

Frank Behling 18.05.2018

Polizisten haben in der Nacht zu Sonntag einen Mann festgenommen, der zuvor versucht hatte, in der Straße Wall ein Fahrrad zu stehlen. Der Tatverdächtige war den Beamten kein Unbekannter. Er steht im Verdacht, bereits im April 2018 ein Fahrrad entwendet zu haben.

14.05.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10