Menü
Wetter Regenschauer
22°/ 16° Regenschauer
Thema Fehmarnbelt-Tunnel

Fehmarnbelt-Tunnel

Alle Artikel zu Fehmarnbelt-Tunnel

Die indische Marine ist seit Donnerstag erstmals wieder mit einer Fregatte auf der Ostsee aktiv. In der Nacht hat die Fregatte „Tarkash“ auf der Anreise den Nord-Ostsee-Kanal passiert.

Frank Behling 18.07.2019

Laut einem Gutachten des Nabu besteht kein Bedarf für den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark. Es gebe lediglich saisonale Engpässe. Zudem sei die künftige Veränderung des Mobilitätsbedarfs bei den vorhandenen Prognosen nicht einkalkuliert, so der Autor der Studie.

11.07.2019

Der Naturschutzbund Nabu reichte am Montag seine Begründung für die Klage gegen den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein. Neben Umweltschutz werden auch Verstöße angeführt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.07.2019

Das Bundesverkehrsministerium rechnet für die Hinterlandanbindung des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels zwischen Deutschland und Dänemark mit Kosten von 2,8 Milliarden Euro. Das geht nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz (Grüne) aus einem Bericht hervor.

28.06.2019

Zu wenig Informationen und viel Ablehnung gegenüber Mega-Bauprojekten – so lässt sich das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Vereins Beltretter zur festen Fehmarnbelt-Querung zusammenfassen. Der Nabu fordert daher nun mehr Transparenz und Informationen über die Folgen des geplanten Tunnels.

Heike Stüben 12.06.2019

Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter der Grünen aus Schleswig-Holstein, nennt die feste Querung des Fehmarnbelts ein „totes Pferd“. In dieser Auffassung sieht sich der Jurist durch die jüngste Studie von PwC bestätigt.

Heike Stüben 12.06.2019

Wie soll Schleswig-Holstein in ein, zwei Jahrzehnten aussehen? Das beschreibt das Land in einem Entwicklungsplan. Aus dem Amt Lütjenburg hagelt es Kritik an dem Papier. Man fühlt sich „stiefmütterlich“ behandelt in dem Entwurf.

Hans-Jürgen Schekahn 20.05.2019

Der NABU klagt gegen den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel vor dem Bundesverwaltungsgericht. Das Projekt sei überdimensioniert. Angesichts der Klimakrise muss nach Meinung des Umweltverbandes das Projekt begraben oder zumindest angepasst werden.

Heike Stüben 30.04.2019

Im Tauziehen um zusätzlichen Lärmschutz bei der Hinterlandanbindung der Bahn an den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel gibt es laut Verkehrsminister Bernd Buchholz weitere Fortschritte.

10.04.2019

Die Bahn stellt ab Dezember alle Eurocity-Verbindungen über den Fehmarnbelt ein. Grund: Gleisarbeiten auf dänischer Seite im Zuge des Baus des Fehmarnbelttunnels. Die direkten Züge zwischen Hamburg und Kopenhagen werden bis Inbetriebnahme der festen Fehmarnbeltverbindung über die Strecke Hamburg-Flensburg-Odense geleitet.

05.03.2019

Die Gemeinden an der Bahntrasse zum geplanten Ostseetunnel sollen zusätzliches Geld für Lärmschutz bekommen. Dazu sollen sie sich mit der Bahn auf Maßnahmen einigen. Fast alle Gemeinden haben das getan. Nur Bad Schwartau stellt sich quer.

17.02.2019

Die Planungen für den Teil des Fehmarnbelttunnels auf deutschem Hoheitsgebiet sind so gut wie abgeschlossen. Der Entwurf des Planfeststellungsbeschlusses werde am Abend an die beiden Vorhabenträger Femern A/S in Kopenhagen und den Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein verschickt.

28.12.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10