Menü
Anmelden
Wetter heiter
7°/ 1° heiter
Thema Fehmarnbelt-Tunnel

Fehmarnbelt-Tunnel

Alle Artikel zu Fehmarnbelt-Tunnel

Ministerpräsident Torsten Albig machte am Mittwoch seinen Antrittsbesuch in Eutin bei Landrat Reinhard Sager und Kreispräsident Ulrich Rüder. Die Gesprächsthemen: die Reform des Kommunalen Finanzausgleichsgesetzes (FAG), der Bau der festen Fehmarnbelt-Querung und die Windenergie/Flugsicherung.

Orly Röhlk 06.11.2013

Wer es kurz mag, der kann das 340 Seiten lange Kapitel „Allgemeinverständliche Zusammenfassung“ lesen. Wer es genau wissen will, muss etwas mehr Zeit investieren: Gestern wurde in Kiel der 10200 Seiten umfassende Planfeststellungsantrag für die feste Fehmarnbeltquerung an die zuständige Behörde übergeben. „Damit gehen die Planungen für dieses europäische Großprojekt in die Schlussphase“, sagte Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD).

Jörn Genoux 19.10.2013

Für den Bau eines Tunnels zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland hat die Projektgesellschaft am Freitag in Kiel die Planungsunterlagen übergeben. Die feste Fehmarnbelt-Querung sei nicht nur ein deutsch-dänisches Vorhaben, sondern habe europäische Dimension, sagte Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD).

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.10.2013

Die Kosten für Großprojekte des Landes Schleswig-Holstein drohen nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes in den nächsten Jahren zu explodieren. Die mehrere hundert Millionen teure Sanierung und Modernisierung des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und die Anbindung an die Fehmarnbeltquerung werde der Steuerzahlerbund mit Argusaugen verfolgen, sagte dessen Präsident Aloys Altmann am Donnerstag in Kiel bei der Vorstellung des neuen "Schwarzbuches" über öffentliche Verschwendung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.10.2013

Die Planfeststellungsunterlagen für die Feste Fehmarnbeltquerung sind fertig. Wie die dänische Planungsgesellschaft Femern A/S am Freitag mitteilte, sollen die 10 000 Seiten umfassenden Unterlagen nun im Oktober bei den Behörden in Schleswig-Holstein eingereicht werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.09.2013

In der Diskussion um die geplante Feste Fehmarnbeltquerung zeichnet sich neuer Streit ab. Obwohl dänische Umweltuntersuchungen einen Bohrtunnel für die umweltverträglichste Lösung halten, will die Planungsgesellschaft Femern A/S einen Absenktunnel bauen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.09.2013

In der Diskussion um die geplante Feste Fehmarnbeltquerung zeichnet sich neuer Streit ab. Obwohl dänische Umweltuntersuchungen einen Bohrtunnel für die umweltverträglichste Lösung halten, will die Planungsgesellschaft Femern A/S einen Absenktunnel bauen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.09.2013

Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich mit der Deutschen Bahn auf ein weiteres Vorgehen zum Bau der neuen S-Bahn-Linie 4 zwischen Hamburg und dem Kreis Stormarn verständigt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.09.2013

Allein die Kraft der Argumente zählt: Das Dialogforum Fehmarnbeltquerung vereint Gegner und Befürworter des geplanten Tunnels von Dänemark nach Deutschland — und sucht nach konsensfähigen Lösungsvorschlägen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.09.2013

Nach mehr als 20 Jahren Debatte über eine feste Querung des Fehmarnbelts wird es ernst. Die dänische Staatsgesellschaft Femern A/S kündigte am Freitag an, dass sie im Herbst die Planungsunterlagen für das Jahrhundertprojekt beim Kieler Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr vorlegen will.

Ulf Billmayer-Christen 05.07.2013

Plön Jahresempfang des UV Ostholstein-Plön Albig warnt vor maroder Sund-Brücke

Die Befürchtung der Landesregierung, dass die sanierungsbedürftige Fehmarnsundbrücke zum Hemmschuh für eine feste Fehmarnbeltquerung werden könnte, hat Ministerpräsident Torsten Albig auf dem Jahresempfang des Unternehmensverbandes (UV) Ostholstein-Plön im Schloss Bredeneek bekräftigt.

Ralph Böttcher 31.05.2013

Für das Projekt der festen Fehmarnbelt-Querung zwischen Deutschland und Dänemark ist ein Kandidatenkreis an Bauunternehmen bestimmt worden. Insgesamt neun internationale Konsortien könnten nun Angebote für das Projekt abgeben, teilte Femern A/S am Montag in Kopenhagen mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.05.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18