Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 5° Regenschauer
Thema Hans-Peter Bartels

Hans-Peter Bartels

Alle Artikel zu Hans-Peter Bartels

Ein Türkei-Einsatz der Bundeswehr löst den anderen ab. Nach dem Abzug von "Patriot"-Raketen sollen nun Awacs-Aufklärungsflieger den Nato-Partner schützen. Angesichts der zahlreichen Kriseneinsätze wird der Ruf nach mehr Soldaten immer lauter.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.12.2015

Im Kalten Krieg hatte die Bundeswehr eine halbe Million Soldaten. Seit der Wiedervereinigung schrumpft die Truppe kontinuierlich. Der Wehrbeauftragte und der Bundeswehrverband schlagen nun Alarm und fordern eine Trendwende.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.12.2015

Die Bundeswehr verliert weiter an Zulauf. Im auslaufenden Jahr ließen sich nur noch 9024 junge Menschen für den freiwilligen Wehrdienst rekrutieren – fast 1200 weniger als 2014. Der Rückgang lag bei rund zwölf Prozent.

Frank Behling 21.12.2015

Nach den Terroranschlägen von Paris ist die Debatte über einen Einsatz der Bundeswehr zur Gefahrenabwehr im Inland wieder aufgeflammt. Nach einem Bericht des "Spiegel" erwägt die CSU, einen entsprechenden Antrag zur Änderung des Grundgesetzes einzubringen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.11.2015

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, sieht Probleme auf die Bundeswehr durch die Pflicht zur Umsetzung der EU-Arbeitszeitrichtlinie zukommen. Er rechne damit, dass es dabei zunächst mal "knirscht", sagte er dem Deutschlandfunk.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.08.2015

Die gesellschaftlichen Veränderungen spiegeln sich auch in der Bundeswehr wider. Mehr Frauen sind bei der Truppe, mehr Eltern, die beide arbeiten, viele Einsätze an Brennpunkten im Ausland. Dabei kann man auch mal auf Bewährtes setzen, findet der Wehrbeauftragte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.08.2015

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, findet angekündigte Maßnahmen zur familienfreundlicheren Gestaltung des Soldatenberufes dringend notwendig.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.08.2015

Bei der Vereidigung von Marine-Offiziersanwärtern in Flensburg erinnerte der Wehrbeauftragte Bartels an düstere Zeiten. Die künftigen Offiziere nahm Bartels in die Pflicht. Sie seien die letzte Instanz, die Freiheit und Demokratie verteidigten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.07.2015

An der Marineschule Mürwik in Flensburg werden heute etwa 230 Marineoffizieranwärter vereidigt. Als Redner wird der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, erwartet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.07.2015

Die Bundeswehr muss nach Ansicht des Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels angesichts der wachsenden Ost-West-Spannungen deutlich aufgerüstet werden. "Die Toleranz für Ausrüstungslücken muss ein Ende haben", sagte der SPD-Politiker der "Welt".

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.06.2015

Politik Interview mit Hans-Peter Bartels Anwalt der Soldaten

Der Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels (54) hat gestern von Hellmut Königshaus (FDP) das Amt des Wehrbeauftragten übernommen; heute wird er im Bundestag vereidigt. Seit 1998 vertrat Bartels den Wahlkreis Kiel, nun endet seine Abgeordnetenzeit. Zuletzt war er Vorsitzender des Verteidigungsausschusses. Wie steht es um die Bundeswehr? Fragen an den neuen Anwalt der Soldaten.

Arnold Petersen 20.05.2015

Der langjährige Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels ist neuer Wehrbeauftragter des Bundestags. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) überreichte ihm am Mittwoch die Ernennungsurkunde. Die Vereidigung im Parlament findet am Donnerstag statt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.05.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10