Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 17° heiter
Thema Heikendorf

Heikendorf

Das Seebad Heikendorf am Ostufer der Kieler Förde ist vor allem als Wohnort wohlhabender Bürger bekannt. Der Ortsteil Kitzeberg wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Villenkolonie für die privilegierte Gesellschaft erschlossen und hat diesen Status bis heute behalten.

Überregional bekannt wurde Heikendorf im Jahr 2015, als die Bundeswehr in einer spektakulären Bergungsaktion einen ehemaligen Weltkriegspanzer aus dem privaten Wohnhaus eines Heikendorfers sicherstellte. Der Besitzer, ein bekennender Militaria-Sammler, hatte den Panzer jahrzehntelang dort aufbewahrt.

Prägend für das Heikendorfer Ortsbild ist das U-Boot-Ehrenmal Möltenort.

Heikendorf liegt im Verbreitungsgebiet der Ostholsteiner Zeitung.

Anzeige

Alle Artikel zu Heikendorf

Weil Heikendorf wächst, braucht die Gemeinde eine neue Kita: Die entsteht gerade seit Februar dieses Jahres am Krischansbarg. Jetzt ist das Dach dicht, Grund genug für ein Richtfest. Ab 1. März 2021 sollen fast 100 Heikendorfer Kinder ihr neues Haus beziehen.

Jürgen Küppers 20:05 Uhr

Gezielter erster Abschlag, erstes Ziel in Sachen Qualitätsmanagement erreicht: Der Golfclub Kitzeberg ist jetzt um eine Auszeichnung reicher. Der Deutsche Golf Verband (DGV) verlieh dem Club nach coronabedingter Verzögerung nachträglich das DGV-Zertifikat „Golf & Natur“ in Bronze.

Jürgen Küppers 10:00 Uhr

Rund um Kiel und Eckernförde wappnen sich die Küstenorte für den Ansturm der Strandgäste – denn dass die an diesem Wochenende kommen, ist bei vorausgesagten Temperaturen um die 30 Grad garantiert. Unsere Reporter haben nachgefragt, wie die einzelnen Gemeinden die Corona-Regeln umsetzen wollen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.08.2020

Bizarre Szenen im Sommer 2015 in einem Nobelviertel an der Kieler Förde: Ein Bundeswehrpanzer zieht einen Wehrmachtpanzer aus einer Villa. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmt ihn. Im Herbst könnte der Prozess gegen den Eigentümer starten.

06.08.2020

Von Heikendorf nach Büsum - Urlaub im Corona-Hotspot Dithmarschen

Corona ist überall. Auch dort, wo man es gar nicht erwartet. Diese Erfahrung macht KN-online-Mitarbeiterin Nadine Schättler gerade während ihres Urlaubs in Dithmarschen, wo man wegen der hohen Anzahl an Neuinfektionen kurz davor ist, die ländliche Region als Risikogebiet auszuweisen.

Nadine Schättler 31.07.2020

Sander Sagosen und Rune Dahmke sind keine normalen Teamkollegen bei Handball-Meister THW Kiel, sondern auch familiär verbunden. Nun genießen sie es, im selben Klub zu spielen. Ein Gespräch über Freundschaft im schnelllebigen Profisport, Titelhunger und Demut angesichts der Pandemie.

Merle Schaack 31.07.2020

Online und analog - Volkshochschulen starten durch

Einiges hat sich an den Volkshochschulen im Kreis Plön nach der Corona-Pause schon wieder bewegt – zunächst online, dann auch schon in Kursen mit Begegnung und persönlichen Gesprächen. Nun freuen sich die Volkshochschulen auf einen lebhaften Start des neuen Semesters.

Anja Rüstmann 30.07.2020

Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche besonders hart getroffen. Das bekommt nun auch ein Kieler Traditionsunternehmen zu spüren. Die Reisebürokette Fahrenkrog hat am Kieler Amtsgericht Insolvenzantrag gestellt. Der Betrieb läuft dennoch weiter. Das müssen Urlauber jetzt beachten.

Steffen Müller 30.07.2020

Um Lernlücken zu schließen, läuft an 145 Schulen in Schleswig-Holstein in den Ferien der Lernsommer. An der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf hat sich Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Dienstag angeschaut, wie das Angebot angenommen wird. Die meisten Schüler sind zufrieden.

Anne Holbach 28.07.2020

Eigentlich ist der Betrieb, wie er sich am Birkenweg entwickelt, eine Bereicherung für den bislang verödeten Bereich der Laboer Promenade. Darin sind sich die Ortspolitiker einig. Dennoch bleibt viel Unbehagen. Die CDU will jetzt eine rechtliche Prüfung erwirken.

Astrid Schmidt 28.07.2020

Einsatz für die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen in Heikendorf im Kreis Plön: In einem Mehrfamilienhaus brannte es im Badezimmer. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Axel Schürgels 26.07.2020

Laboer Weg in Heikendorf - Große Aufregung durch Schwelbrand

Große Aufregung, aber nur kleinere Schäden verursachte am frühen Sonntagvormittag ein Brand in einem Einfamilienhaus in Heikendorf. Nach einer halben Stunde hatten die Einsatzkräfte aber schon wieder alles unter Kontrolle.

Jürgen Küppers 26.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10