Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 11° wolkig
Thema Hells Angels

Hells Angels

Anzeige

Alle Artikel zu Hells Angels

Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth geht gegen den Strafbefehl vor, der ihm eine viermonatige Bewährungsstrafe bescheinigte. Stattdessen wird es nun zu einer Hauptverhandlung kommen. Hanebuth soll mit fünf weiteren Männern an einer Schlägerei beteiligt gewesen sein.

25.06.2020

Das Amtsgericht Hannover hat Strafbefehle gegen Rockerkönig Frank Hanebuth (55) und fünf weitere Angeklagte erlassen. Weil Hanebuth an einer Schlägerei beteiligt gewesen seil soll, erhielt er eine viermonatige Haftstrafe auf Bewährung. Noch ist nicht klar, ob der Strafbefehl Bestand haben wird.

23.06.2020

Auch das Prostitutionsgewerbe leidet unter den Folgen der Coronakrise. Viele Bordelle müssen aufgrund der Infektionsgefahr weiterhin geschlossen bleiben. Die hannoversche Rotlichtgröße Frank Hanebuth warnt vor den Folgen für die Branche und einem Abrutschen in die Illegalität.

11.06.2020

Fünf Schüsse werden in St. Pauli auf eine Limousine abgegeben. Der Fahrer war ein Rockerboss, der dem Tod nur knapp entkommt. Das Landgericht Hamburg verurteilte nun alle Angeklagten zu Haftstrafen.

23.04.2020

Bei früheren Ermittlungen gegen Rocker sind in Schleswig-Holstein Fehler passiert, sagt der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Claussen. Einen Vorsatz sei aber nicht zu erkennen. Der CDU-Politiker nimmt insbesondere auch einen Juristen in Schutz.

08.02.2020

Wenige Tage nach dem neuen Geständnis des dringend tatverdächtigen Stephan E. tauchen alte Vernehmungsakten auf. Sie liefern Hinweise auf mögliche Verbindungen zwischen dem Mordfall Lübcke und der Mordserie des NSU. In den Fokus rückt ein ehemaliger Mitarbeiter des Verfassungsschutzes.

15.01.2020

Ohne Wert: Die Aussagen der beiden früheren Innenminister Hay und Wiegard bringen den Untersuchungsausschuss zur «Rocker-Affäre» nicht weiter. Mit Spannung wird die Aussage von Ex-Innenminister Schlie erwartet.

13.01.2020

Am Montag wird Schleswig-Holsteins Ex-Innenminister Klaus Schlie vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss als vielleicht wichtigster Mann zur Rockeraffäre aussagen. Den Ausschuss interessiert besonders, ob er Kenntnis von V-Leuten in den Rängen der Bandidos hatte.

11.01.2020

Bereits im Oktober wurden acht Rocker der Hells Angels wegen tödlicher Schüsse in einem Berliner Wettbüro zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Nun wurde gegen ein weiteres Mitglied der Gruppierung das Urteil gesprochen. Der Angeklagte sei ebenfalls im Jahr 2014 an einem “Überfallkommando” beteiligt gewesen, bei dem ein Mann getötet wurde.

18.12.2019

Nach einer tödlichen Schießerei im Rockermilieu sind in Köln drei Männer mit Verbindungen zu den “Hells Angels” angeklagt. Im Gerichtsflur kommt es plötzlich zu Tumulten.

15.11.2019

Mitglieder des Rocker-Clubs “Hells Angels” wollen ihre Motorräder zurück - und haben deshalb das Land NRW verklagt. Die Maschinen waren zusammen mit Geld und Kutten vor zwei Jahren beschlagnahmt worden. Doch nicht alles soll zum Vermögen der Rocker gehören.

06.11.2019

In einem der bundesweit größten Rocker-Prozesse werden in Berlin acht Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Schuldsprüche sind noch nicht rechtskräftig - und die Organisierte Kriminalität noch lange nicht bekämpft.

02.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige