Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 1° Schneeregen
Thema Hochwasser

Hochwasser

Alle Artikel zu Hochwasser

Wieder Hochwasser auf der Landesstraße 26: Der Dauerregen der vergangenen Tage hat den Feuerwehren Schwansens am Dienstagabend reichlich Arbeit beschert. Wie schon Ende Dezember war im Nordosten Barkelsbys Wasser von einem Feld auf die Landesstraße 26 zwischen Hemmelmark und Gast geströmt.

14.01.2015

An vier Fährstellen im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist der Betrieb aufgrund von Hochwasser zur Zeit eingeschränkt. An den Punkten Breiholz, Nobiskrug, Sehestedt und Landwehr werden keine Fahrzeuge mitgenommen, so das Wasser- und Schifffahrtsamt am Mittwoch. Fußgänger und Radfahrer werden aber weiterhin befördert.

KN-online (Kieler Nachrichten) 14.01.2015

Die anhaltenden Stürme behindern die Schifffahrt auf dem Kanal immer stärker. Am Vormittag mussten Schiffe in Kiel sich auf eine Wartezeit von 20 Stunden für einen Platz in der Schleuse einstellen. In Brunsbüttel sind nur drei der vier Schleusenkammern in Betrieb.

Frank Behling 12.01.2015

Hamburg Unwetter in Norddeutschland Neue Sturmflut und starke Böen

Nach orkanartigen Böen und Sturmfluten am Wochenende hat sich das Wetter in Norddeutschland beruhigt. In Hamburg und an der Küste erwarten die Behörden am Montagmorgen jedoch eine neue Sturmflut mit einem Meter über dem mittleren Hochwasser, teilte ein Sprecher des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2015

Segeberg Pronstorf, Westerrade Der Barsch auf der Koppel

Für das Wochenende sind heftiger Regen und Sturm vorhergesagt. Dabei steht das Wasser im Einzugsbereich der Trave nach den starken Güssen am Jahresende vielerorts noch bis an den Straßenrand, weitere Überflutungen werden befürchtet. Das Hochwasser hat auch einen kuriosen Nebeneffekt: Fischfang auf der grünen Wiese.

Patricia König 09.01.2015

Plön Hochwasser nach Regen Preetz sperrt Wege am Kirchsee

Nasse Füße gibt es zurzeit an zwei Stellen entlang der Schwentine in Preetz: Dort ist durch die anhaltenden Regenfälle der vergangenen Wochen das Wasser leicht über das Ufer getreten. Die Stadt hat Wege vorsorglich gesperrt.

Claudia Josefus-Szellas 09.01.2015

Zum Wochenende müssen sich Millionen Menschen in Deutschland auf stürmisches Wetter und sogar Orkane einstellen. Selbst im Flachland werden Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometer erreicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.01.2015

Auf gleich zwei Ausläufer von Orkantiefs binnen 24 Stunden müssen sich die Norddeutschen am Freitag und Sonnabend einstellen. Auch im Binnenland soll es ungemütlich werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.01.2015

Für die Schäden von Naturgewalten haben die Sachversicherer im vergangenen Jahr rund zwei Milliarden Euro gezahlt. Diese Schätzzahl nannte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Freitag in Berlin.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.01.2015

Entwarnung für die denkmalgeschützte Friedrichsbrücke in der Altonaer Straße. Das 182 Jahre alte Bauwerk ist durch das Hochwasser am 23. und 24. Dezember nicht beschädigt worden. Die Sperrung der Altonaer Straße wurde am Montag Nachmittag wieder aufgehoben.

Einar Behn 29.12.2014

Segeberg Bilanz im Kreis Segeberg Am schlimmsten war das Hochwasser

Das Hochwasser trübte die Festtagsstimmung bei Hunderten von Feuerwehrleuten im Kreis Segeberg. Ansonsten verliefen die Feiertage ohne weitere besonderen Vorkommnisse.

Petra Stöver 29.12.2014

Starkwind aus Nordost, Hochwasser und Schneeregen: In Strande stapften Spaziergänger am ersten Weihnachtstag trotz des schlechten Wetters unverdrossen zum Leuchtturm Bülk. Auch in Eckernförde waren viele Spaziergänger dick und wetterfest eingemummelt an der Hafen- und der Strandpromenade unterwegs.

Cornelia Müller 29.12.2014
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21