Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
3°/ 1° Regenschauer
Thema Industriemuseum Kiel

Industriemuseum Kiel

Anzeige

Alle Artikel zu Industriemuseum Kiel

Die Herbstferien starten, dann ist auch noch Tag der Deutschen Einheit: Wer jetzt noch nicht weiß, was er übers Wochenende 3. und 4. Oktober 2020 unternehmen möchte, wird in unseren Veranstaltungstipps fündig. Von Flohmärkten über Jahrmarkt bis Events im Tierpark ist jede Menge geboten.

KN-online (Kieler Nachrichten) 02.10.2020

2019 feierte ganz Deutschland den Tag der Deutschen Einheit in Kiel. 2020 bleibt es am 3. Oktober etwas ruhiger in der Landeshauptstadt. Welche Termine sich durch den Feiertag verschieben und was Sie unternehmen können, erfahren Sie hier.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.09.2020

Kieler Industriekultur - Mit Gesichtsschutz ins Gießereimuseum

Seit diesem Jahr ist die Stadt für das Gießereimuseum zuständig. Inzwischen gibt es nicht nur ein Konzept für die Fortführung des Museums, sondern auch für Corona-Regeln. Sonnabends von 14 bis 18 Uhr können sich Besucher mit Gesichtsschutz und Abstand einen Eindruck vom Gusshandwerk verschaffen.

Annette Göder 10.06.2020

In Hamburg startet man bereits ab morgen wieder mit dem Ausstellungsbetrieb, in Kiel werden sich die Kunsthalle, Stadtgalerie und Stadtmuseum Warleberger Hof in der kommenden Woche ab 12./13. Mai nach fast zwei Monaten schrittweise wieder öffnen.

Konrad Bockemühl 05.05.2020

Museumslandschaft Kiel - Stadtmuseum übernimmt alte Gießerei

Ein Wechsel steht an: Das Gießereimuseum auf dem Ostufer, das der Gießereiverein bislang betrieben hat, geht ab Januar 2020 in die Verantwortung des Stadtmuseums über. Die Vereinsmitglieder hoffen, dass Besucher weiterhin die Möglichkeit haben, beim Schaugießen zuzusehen und selbst aktiv zu werden.

Annette Göder 29.11.2019

Oldtimertreffen, Vorträge, Pilgerfahrt, Kiel-Lauf: Viele Veranstaltungen stehen am Sonntag auf dem Programm. Bei dem Angebot fällt die Entscheidung schwer. Wer dem Trubel entgehen möchte, kann sich bei einem Strandspaziergang erholen.

08.09.2018

Tag des offenen Denkmals - Blick hinter steinerne Kulissen

Es ist der exklusive Blick hinter historische und für die Öffentlichkeit meistens verschlossene Kulissen, der den „Tag des offenen Denkmals“ so reizvoll macht. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Denkmale gemeinsam erhalten“. 

Carola Jeschke 07.09.2016

Als das Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei im Mai 2007 erstmals seine Türen öffnete, gehörte Armin Leppert bereits zum ehrenamtlichen Team des Fördervereins, der Träger des Museums auf dem Kieler Ostufer ist. Seitdem ist er hier fast sesshaft geworden.

Volker Rebehn 11.07.2016
Als das Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei im Mai 2007 erstmals seine Türen öffnete, gehörte Armin Leppert bereits zum ehrenamtlichen Team des Fördervereins, der Träger des Museums auf dem Kieler Ostufer ist. Seitdem ist er hier fast sesshaft geworden.

Munitionsdepot Hasselfelde - Bilder sollen Erinnerungen wachrufen

Bernd Jüttner zeigt Fotos vom ehemaligen Munitionsdepot in Hasselfelde. Er kämpft damit für eine Öffnung des Areals, das erst seit zehn Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich ist – und seit einiger Zeit vom Fördewanderweg durchschnitten wird.

Volker Rebehn 23.06.2016

Theater Kiel - Mit Haken und Ösen

Hunderte Seiten umfassen die Niederschriften der Seeleute Richard Stumpf und Carl Richard Linke. Beide taten Dienst an Bord des Großkampfschiffes „SMS Helgoland“, ihre Schilderungen spiegeln die Innenansichten eines 1. Weltkrieges aus der Sicht der einfachen Matrosen. Das ist der Stoff, aus dem das Werftpark-Theater die szenische Lesung "Endlich, endlich, endlich Seeschlacht!" über die Skagerrak-Seeschlacht extrahiert.

Beate Jänicke 27.05.2016

Neumühlen-Dietrichsdorf - Aus dem Blickwinkel der Arbeiter

Unzählige Stunden hat Sönke Petersen in Archiven, Chroniken, privaten Aufzeichnungen und alten Zeitungen über Neumühlen-Dietrichsdorf geforscht. Aus dem Material hat er ein Geschichtsbild über die Ostufergemeinde vom Ende der „Dänenzeit“ 1864 bis zur Eingemeindung nach Kiel 1924 geformt.

Volker Rebehn 18.04.2016
1 2 3