Menü
Wetter wolkig
21°/ 12° wolkig
Thema Kiel - Ellerbek

Kiel - Ellerbek

Alle Artikel zu Kiel - Ellerbek

Kiel

Brandserie in Kiel - Keine Atempause für Feuerwehren

Die Brandserie am Ostufer in Kiel reißt nicht ab: Nach dem fünfzehnten Feuer binnen fünf Wochen wächst die Angst bei Anwohnern in den betroffenen Stadtteilen. Die Berufsfeuerwehr spricht nach dem Kellerbrand in einem siebenstöckigen Hochhaus in Gaarden von einer „neuen Qualität“: Unter schwierigsten Bedingungen mussten Einsatzkräfte 42 Wohnungen evakuieren.

Bastian Modrow 06.02.2015
Kiel

Häuser in der Kieler Wischhofstraße - Zustand wird dokumentiert

Bevor die Bauarbeiten für die Erweiterung von Geomar, dem Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, auf dem Seefischmarkt in diesem Frühjahr beginnen, werden die Häuser in der benachbarten Wischhofstraße genau unter die Lupe genommen. Weil der Baustellenverkehr dort rund fünf Jahre lang rollen wird, gibt es ein Beweissicherungsverfahren.

Karin Jordt 13.01.2015

Die Stadt Kiel saniert mit Hochdruck drei Kasernengebäude auf dem Gelände des ehemaligen Marinefliegergeschwaders 5 in Holtenau für über 300 Flüchtlinge. Die Verwaltung reagiert damit auf die dramatisch steigende Zahl von Asylbewerbern in der Landeshauptstadt. 1,35 Millionen Euro kostet die Instandsetzung.

Günter Schellhase 13.12.2014
Kiel

Ellerbeker Weg in Kiel - Freie Fahrt auf der Hoppelpiste

Kaum war der Ellerbeker Weg nach der Vollsperrung für den Verkehr geöffnet, rollten die Autos wieder durch die wichtige Ostuferstraße. Die gute Nachricht: Die Kanäle konnten schneller als geplant saniert werden; die schlechte Neuigkeit: Die Straße ist auf dem Abschnitt zwischen Weinberg und Tröndelweg nun ein holpriger Flickenteppich und sieht schlimmer aus als vorher.

Karin Jordt 10.12.2014

Die Stadt Kiel schnürt ein Maßnahmenpaket, um die aktuell 1358 Flüchtlinge in der Landeshauptstadt zu integrieren. Helfen können auch Kieler, indem sie offen auf die oftmals traumatisierten Menschen zugehen und nützliche Dinge wie zum Beispiel verkehrstüchtige Fahrräder spenden.

Günter Schellhase 19.11.2014
Kiel

Platz in Kiel-Ellerbek - Johann Theede oder Klaus Exner?

Ob Johann Theede oder Klaus Exner der Namensgeber für den Platz an der Julius-Brecht-Straße/Ecke August-Sievers-Ring wird, ist noch immer offen. Der Bauausschuss überwies das Thema zur endgültigen Entscheidung zurück an den Ortsbeirat Ellerbek/Wellingdorf.

Karin Jordt 10.11.2014

Die Vorurteile über das Kieler Ostufer halten sich hartnäckig. Kriminell, schmutzig, asozial. Das sind nur einige Beschreibungen, die auch in sozialen Netzwerken kursieren und auf die Studierende stoßen, wenn sie in Kiel eine Wohnung suchen.In Stadtteile wie Gaarden, Ellerbek, Wellingdorf und Neumühlen-Dietrichsdorf zieht es daher bisher wenige Neuankömmlinge. Doch das Bild ändert sich.

Volker Rebehn 06.09.2014
Kiel

Sozialverband startet kostenloses Angebot - Sport soll nicht am Geld scheitern

Wenn das Geld knapp ist, bedeutet das oft Rückzug und Einsamkeit. Das ist nicht nur schwer zu ertragen, sondern wirkt sich auch negativ auf die Gesundheit aus. Rauskommen, gemeinsam flott spazieren gehen, Gleichgesinnte treffen – das bietet ein neues Projekt auf Initiative des Sozialverbandes SoVD jetzt kostenlos, unkompliziert und unverbindlich.

Heike Stüben 26.08.2014
Kiel

Bauarbeiten in Kiel - Ostring wird eher gesperrt

Eine gute Portion Geduld müssen Autofahrer derzeit mitbringen, wollen sie Adressen im Ellerbeker Weg erreichen. Denn für die umfangreichen Kanalsanierungen ist eine Straßensperrung erforderlich. Sie beschert allen Verkehrsteilnehmern längere Umwege. Eine außerplanmäßige Änderung gibt es: Der Ostring wird am 1.August bereits statt um 16 Uhr bereits um 14 Uhr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Ernestinenstraße (Höhe Werftpark) und Helmholzstraße.

Jennifer Ruske 01.08.2014

Die Planungen für die Wiederinbetriebnahme der Strecke Kiel-Schönberg laufen, 2016 soll der „Hein Schönberg“ reaktiviert sein. Der Ortsbeirat Ellerbek/Wellingdorf diskutierte jetzt mit der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft Schleswig-Holstein (LVS) über Themen wie Lärm, Sicherung der Bahnübergänge und Haltepunkte.

Ingrid Haese 12.05.2014

Die Lage am Wasser, viel Grün, erschwingliche Mieten und lebendige Stadtteilzentren – keine Frage: Neumühlen-Dietrichsdorf, Ellerbek und Wellingdorf sind an vielen Ecken nicht mehr so schäbig wie noch vor einigen Jahren und insgesamt sowieso attraktiver als ihr Ruf. Dennoch muss noch einiges passieren, wie aus dem Sozialraumbericht Kiel Ost 2013 hervorgeht.

Karin Jordt 25.01.2014
Kiel

Ausblicke, Teil 9: Neumühlen-Dietrichsdorf - Der ferne Osten mausert sich

Neumühlen-Dietrichsdorf als Kraftzentrum für die Landeshauptstadt? Noch scheint das schwer vorstellbar. Doch es kann Wirklichkeit werden. Die ersten Pflöcke sind eingeschlagen. Wenn weiter gezielt in Infrastruktur, Wohnungsbau und ein verbessertes Wohnumfeld investiert wird, kann sich der Kieler Stadtteil zu einem attraktiven Wohn- und Lebensraum entwickeln.

Volker Rebehn 07.01.2014
1 2 3 4 5 6 7