Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -2° wolkig
Thema KVG Kiel
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

KVG Kiel

Alle Artikel zu KVG Kiel

Um das Coronavirus einzudämmen, weitet das Land Schleswig-Holstein den Erlass von Sonnabend aus. Hotels werden geschlossen, Restaurantöffnungszeiten reduziert. Supermärkte und Apotheken dürfen künftig auch am Sonntag geöffnet haben.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.03.2020

Nach fünf Tagen auf See ist am Mittwoch die „Aidacara“ im Hamburger Hafen eingelaufen. Damit hat das letzte der 14 Aida-Schiffe seine Reise beendet. Die rund 1000 Passagiere sollen nun ab Hamburg die Heimreise antreten. Wo die anderen Schiffe der Reederei liegen, erfahren Sie in der Fotostrecke.

Frank Behling 18.03.2020

Die Stadt Kiel richtet ein eigenes Bürgertelefon zu Fragen rund um das Coronavirus ein. Unter 0431/901-3333 geben städtische Mitarbeiter und die Feuerwehr Auskunft. Die Hotline wird am Mittwoch um 13 Uhr freigeschaltet und ist an sieben Tagen die Woche von 8 bis 20 Uhr besetzt.

Steffen Müller 18.03.2020

Das Telefonnetz und viele der bekannten Nummern der Kreisverwaltung Segeberg sind überlastet. Sie hat deshalb Sondernummern geschaltet. Unter denen sind die Fachabteilungen nunmehr zu erreichen.

Gerrit Sponholz 18.03.2020

Die Corona-Krise lässt die Kirchgemeinden umdenken. Mit neuen Ideen wollen sie das Gemeindeleben und die Betreuung der Menschen aufrechterhalten. Dazu zählen Fern-Gottesdienste, Einkaufsdienste, allerdings auch neue, strenge Regeln für Beerdigungen.

Gerrit Sponholz 18.03.2020

„Mama, mit wem telefonierst du da?“ – „Können wir nach draußen gehen?“: All das sind Fragen, die derzeit den Arbeitsfluss von Vera Baastrup unterbrechen. Wie viele berufstätige Eltern arbeitet die Kielerin wegen des Corona-Virus im Homeoffice und betreut ihre Töchter. Da hilft nur ein guter Plan.

Anne Holbach 17.03.2020

Schließung wegen Corona - Geschäftsleute im Katastrophenmodus

Ab Mittwoch muss ein Großteil des Einzelhandels in Schleswig-Holstein aufgrund der Corona-Krise schließen. Schon am Dienstag standen Kunden bei einigen Läden vor verschlossenen Türen. Die Kieler Geschäftsleute blicken mit Sorge auf die nächsten Wochen und hoffen auf finanzielle Hilfen vom Staat.

Anne Holbach 17.03.2020

Campus Lübeck - Toter am UKSH hatte Corona

Weltweit sind schon Tausende Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Todesfälle gibt es auch in Deutschland - nun auch in Schleswig-Holstein.

KN-online (Kieler Nachrichten) 17.03.2020

Wer im Rathaus Bordesholm amtliche Dinge erledigen will, steht seit Montag vor verschlossenen Türen. Amtsdirektorin Anja Kühl und eine "Task Force“ aus Mitarbeitern der Amtsverwaltung denken über Regelungen in Zeiten des Coronavirus nach – und haben für Notfälle eine pfiffige Lösung gefunden.

Sven Tietgen 17.03.2020

Schleswig-Holstein - Corona: Eine Welle von Kurzarbeit

Noch sind die Zahlen überschaubar, doch der Beratungsbedarf ist riesig: Nach einer Sonderauswertung der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit befanden sich nach jüngsten verfügbaren Zahlen (Stand: 9. März) landesweit 22 Betriebe mit 363 Mitarbeitern in Kurzarbeit als Folge von Corona.

Ulrich Metschies 17.03.2020

Die Auswirkungen der Coronakrise auf viele Betriebe in Schleswig-Holstein ist dramatisch, weil Aufträge und Zulieferungen fehlen. Mehr und mehr Firmen müssen über Kurzarbeit nachdenken. Noch kann die Industrie produzieren, doch dies könnte sich bald ändern.

Florian Hanauer 17.03.2020

Harte Zeit für Eltern: Nach Schulen und Kitas sollen nun auch Spiel- und Sportplätze für die Öffentlichkeit geschlossen werden. Droht nun der Lagerkoller in den eigenen vier Wänden? Eltern erzählen, was sie in der Corona-Krise mit ihrem Nachwuchs unternehmen wollen.

Christin Jahns 17.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10