Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 7° wolkig
Thema Ostsee

Ostsee

Anzeige

Alle Artikel zu Ostsee

Schon jetzt steht fest: Die diesjährige Tourismussaison wird furchtbar. Hoteliers und Ferienhausvermieter bleiben auf Kosten sitzen, Feriengäste fragen sich, was aus ihrem Urlaub wird. Zu allem Überfluss kommen die Länder nicht hinterher, einheitliche Regelungen zu treffen.

20.03.2020

Das Wochenende entscheidet über eine mögliche Ausgangssperre: Damit nicht massenweise Menschen nach Laboe und Schönberg pilgern, ergreifen die beiden Ostseebäder drastische Maßnahmen.

Astrid Schmidt 20.03.2020

Während einige Werften angesichts der Corona-Krise sogar den Betrieb einstellen mussten, läuft in Kiel der Betrieb fast normal weiter. Das neue U-Boot "S43" absolvierte in dieser Woche auf der Ostsee seine Abnahmefahrten. Die Fahrten waren allerdings auf deutsche Gewässer beschränkt.

Frank Behling 20.03.2020

Tender in Quarantäne - Marine hat ersten Covid19-Fall an Bord

Nun hat die Corona-Pandemie auch die Marine erreicht. Der Tender "Mosel" vom Unterstützungsgeschwader aus Kiel liegt seit dem Wochenende unter Quarantäne, das bestätigte das Marinekommando auf Nachfrage.

Frank Behling 19.03.2020

Der echte Norden wird zum leeren Norden. Zumindest in den Hotels und Ferienwohnungen. Bis Donnerstag müssen sämtliche Touristen aus Schleswig-Holstein abgereist sein, die Einreise ist bereits untersagt. Wir haben mit Urlaubern gesprochen, die jetzt die Rückreise antreten müssen.

Steffen Müller 18.03.2020

Um das Coronavirus einzudämmen, weitet das Land Schleswig-Holstein den Erlass von Sonnabend aus. Hotels werden geschlossen, Restaurantöffnungszeiten reduziert. Supermärkte und Apotheken dürfen künftig auch am Sonntag geöffnet haben.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.03.2020

Tourismus, Restaurants, Läden - Corona: Das sind die neuen Maßnahmen in SH

500 Millionen Euro Nothilfeprogramm und ein komplettes Touristen-Verbot: Schleswig-Holstein verschärft noch einmal die Maßnahmen im Kampf gegen das neuartige Coronavirus. Bis 19. März müssen alle Touristen den Norden verlassen haben. Hier finden Sie alle neuen Informationen der Landesregierung.

KN-online (Kieler Nachrichten) 17.03.2020

500 Millionen Euro Nothilfeprogramm und ein komplettes Touristen-Verbot: Schleswig-Holstein verschärft noch einmal die Maßnahmen im Kampf gegen das neuartige Coronavirus. Bis 19. März müssen alle Touristen den Norden verlassen haben.

17.03.2020

Wegen der Corona-Krise schließt Schleswig-Holstein von Mittwoch, 18. März, an alle Restaurants. Diese dürfen nur noch außer Haus verkaufen, wie Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Dienstag nach einer Sondersitzung seines Kabinetts ankündigte. Auch der Tagestourismus findet nicht mehr statt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 17.03.2020

Schleswig-Holstein greift zu drastischen Maßnahmen in der Coronavirus-Krise: Reisen an die Nord- und Ostsee sind zu unterlassen, der Tourismus wird heruntergefahren. Ab Montagmorgen soll es Zugangsbeschränkungen für Touristen auf die sieben Inseln geben. Zudem wird die Grenze zu Dänemark geschlossen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 17.03.2020

Die Grenzen sind weitgehend dicht. Touristikkonzerne greifen zu drastischen Maßnahmen, Airlines schränken ihr Angebot weiter ein. Experten rechnen damit, dass im Mai die meisten Airlines zahlungsunfähig sind.

16.03.2020

Die schwedische Fährgesellschaft Stena Line setzt die Axt an. Wenige Tage nach der Einstellung von Fährdiensten nach Norwegen und Polen hat die schwedische Stena Line am Montag die Entlassung von 950 Mitarbeitern angekündigt.

Frank Behling 16.03.2020
Anzeige