Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 7° Regenschauer
Thema Reichsbürger

Reichsbürger

Alle Artikel zu Reichsbürger

18.000 Menschen sehen sich aktuell als sogenannte „Reichsbürger“, die die Bundesrepublik Deutschland nicht als souveränen Staat akzeptieren. In den vergangenen Jahren hat der Bundesverfassungsschutz die Beobachtungen der teils rechtsextremen Szene verstärkt.

28.04.2018

Nach den diffamierenden Äußerungen des AfD-Vorsitzenden in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, fordern Politiker eine Überwachung der Partei durch den Verfassungsschutz. Bereits jetzt stehen einzelne Mitglieder im Visier des Nachritendiensts.

24.02.2018

Sie warten auf den Zusammenbruch der staatlichen Ordnung. Sie horten Waffen und sollen gar die Ermordung von Politikern geplant haben. Die mutmaßlich rechtsradikale „Prepper“-Szene soll nach dem Willen der Innenminister nun bundesweit beobachtet werden.

07.12.2017

Die Bundesvorsitzende der AfD, Frauke Petry, hat mit einem Knalleffekt den Tag nach der Bundestagswahl eröffnet. Sie erklärte, dass sie nicht der AfD-Fraktion angehören will.

25.09.2017

Die AfD zieht als drittstärkste Partei in den Bundestag ein. Innerhalb der Partei steht jetzt ein Machtkampf an, doch das Ergebnis scheint fast sicher: Frauke Petry wird die Verliererin sein.

24.09.2017

Vor knapp einem Jahr erschoss ein Anhänger der „Reichsbürger“-Bewegung in Georgensgmünd einen SEK-Beamten. Nun beginnt der Prozess. Eine zentrale Frage: Wie wurde „Reichsbürger“ Wolfgang P. zum Polizistenmörder?

29.08.2017

Mit einem neuen Erlass verschärft Schleswig-Holstein den Umgang mit sogenannten Reichsbürgern. Diese dürfen demnach künftig keine Waffen mehr besitzen.

24.08.2017

Für die Staatsanwaltschaft steht fest: Der selbst ernannte „Reichsbürger“ aus Georgensgmünd wollte möglichst viele Beamte töten. Bei einer Razzia erschoss der 49-Jährige einen Polizisten und verletzte zwei weitere. Bayern verzeichnet derzeit einen starken Anstieg der Gewalt gegen Polizisten.

24.08.2017

Peter Fitzek, der selbst ernannte „König von Deutschland“, ist erneut zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden – und das noch bevor er eine andere Haftstrafe abgesessen hat.

10.08.2017

Seit der Einführung einer Gebühr in Schleswig-Holstein schrecken sogenannte Reichsbürger davor zurück, ihre Ausweispapiere bei den Landesbehörden abzugeben. Knapp Dreiviertel gingen unverrichteter Dinge nach Hause.

10.08.2017

Politik Gebühr für Reichsbürger Fünf Euro pro Tag für Passabgabe

Ein neuer Gebühren-Tarif aus Schleswig-Holstein weckt vor dem Hintergrund der Reichsbürger-Bewegung das Interesse anderer Bundesländer. Wer im nördlichsten Bundesland einen noch gültigen Pass oder Ausweis bei den Behörden abgeben will, muss dafür seit Oktober fünf Euro pro Tag zahlen.

10.08.2017

Die Reichsbürger sind in Schleswig-Holstein auf dem Vormarsch. 264 Menschen rechnet der Landes-Verfassungsschutz aktuell der Bewegung staatsfeindlicher Verschwörungstheoretiker zu. Von Anfang 2015 bis Oktober 2016 waren es lediglich 22.

Niklas Wieczorek 25.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Reichsbürger