Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 5° Regenschauer
Thema Rolf-Oliver Schwemer

Rolf-Oliver Schwemer

Anzeige

Alle Artikel zu Rolf-Oliver Schwemer

5,4 Millionen Euro beträgt die Gesamtinvestition. In Holtsee entsteht das erste 200-Meter-Windrad Schleswig-Holsteins. Landrat Rolf-Oliver Schwemer, Vertreter der beteiligten Firmen, des Amtes Hüttener Berge und der Gemeinde sehen die Errichtung der Anlage als Erfolgsgeschichte.

Rainer Krüger 09.02.2015

Den Jahresempfang der Volksbank-Raiffeisenbank Rendsburg in Osterrönfeld dominierte Gerhard Delling. Der Moderator der ARD-Sportschau war der Stargast auf dem Treffen mit 100 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Kunden des Geldinstituts. Delling hat bis in die 1980er Jahre in Büdelsdorf gelebt.

Wolfgang Mahnkopf 08.02.2015

Kanaltunnel und Rader Hochbrücke - Staatssekretär reist nach Rendsburg

Der Staatssekretär hält Wort: Enak Ferlemann (CDU) aus dem Bundesverkehrsministerium kommt am 16. Februar ins Kreishaus nach Rendsburg. Sein Thema dort: die Arbeiten im Kanaltunnel und die Planungen für den Neubau der Rader Hochbrücke. Der Auftritt ist öffentlich.

Hans-Jürgen Jensen 07.02.2015

Das Jobcenter Rendsburg-Eckernförde ist zehn Jahre alt. Die Behörde hat an diesem Dienstag Geburtstag in ihrer Zentrale in der Ritterstraße in Rendsburg gefeiert. Das Jobcenter betreut rund 16000 Hartz-IV-Empfänger im Kreis.

Hans-Jürgen Jensen 29.01.2015

Es dauert noch, bis die ersten Flüchtlinge in die ehemalige Bundeswehr-Standortverwaltung an der Kaiserstraße in Rendsburg einziehen können. Noch verhandelt der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima). Danach ist ein aufwendiger Umbau geplant.

Hans-Jürgen Jensen 22.01.2015

Kreis Rendsburg-Eckernförde - Was der Landrat in diesem Jahr vorhat

 Wie zufrieden sind die Bürger mit dem Kreisbauamt? Lassen sich Busse besser an die neuen Bahnhaltestellen zwischen Kiel und Rendsburg anbinden? Beides zählt Rolf-Oliver Schwemer, der Landrat im Kreis Rendsburg-Eckernförde, zu seinen großen Themen in diesem Jahr. Und: Im Sommer will er die „L-Frage“ beantworten.

Hans-Jürgen Jensen 18.01.2015

Neujahrsempfang in Kronshagen - Jede Menge Applaus

Soll die Gemeinde Kronshagen freiwillig mit der Stadt Kiel fusionieren? Kein Vorgänger im Amt des Kieler Oberbürgermeisters hat die heikle Frage bisher bei einem Kronshagener Neujahrsempfang so direkt und kokett angesprochen. Ulf Kämpfer (SPD) tat es am Mittwochabend vor etwa 400 Gästen im Bürgerhaus und bremste aber gleich wieder ab: Er wolle das Angebot, das er der Gemeinde Schönkirchen gemacht habe, nicht wiederholen.

Torsten Müller 08.01.2015

Das entspannte Klima im Kreistag von Rendsburg-Eckernförde hat Gründe, sagen Kreispräsident Lutz Clefsen und Landrat Rolf-Oliver Schwemer. Ein Vorbild für die tief zerstrittene Ratsversammlung in Rendsburg? Er hätte schon Ratschläge parat, sagt Clefsen.

Hans-Jürgen Jensen 22.12.2014

Landrat Dr. Schwemer - Stippvisite in Molfsee

Auf ihn ist Verlass: Alle zwei Jahre besucht Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer „seine“ Gemeinden im Kreis Rendsburg-Eckernförde, am Dienstagabend machte Schwemer seine Stippvisite in Molfsee. Mit dabei die Sachgebietsleiter, damit mögliche Fragen aus dem Amt auch sofort beantwortet werden können.

Sorka Eixmann 17.12.2014

Kreishaushalt 2015 - Landrat mit den Zahlen zufrieden

Trotz weniger Geld aus dem Finanzausgleich: Der Kreis Rendsburg-Eckernförde baut weiter Schulden ab, hält die Kreisumlage stabil, saniert Schlaglöcher und nimmt im fünften Jahr in Folge keine neuen Kredite auf. Landrat Rolf-Oliver Schwemer ist zufrieden mit den Zahlen für den Haushalt 2015.

Hans-Jürgen Jensen 12.12.2014

Wirtschaftsförderungsgesellschaft - Höhere Steuerlast droht

Der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde droht eine höhere Steuerlast. Die Gründe sind geänderte Gesetze und eine neue Rechtsprechung. Die Folgen träfen den Haushalt des Kreises. Sie könnten aber abgefedert werden.

Hans-Jürgen Jensen 08.12.2014

Landrat Rolf-Oliver Schwemer sieht den Kreis Rendsburg-Eckernförde als einen der größten Verlierer bei der Reform des Finanzausgleichs-Gesetzes (FAG). Der Kreis bekommt 2015 vom Land rund 8,4 Millionen Euro weniger als ihm nach dem alten Gesetz zugestanden hätte. Es hätte aber schlimmer kommen können, sagte Schwemer am Montagabend im Kreistag.

Hans-Jürgen Jensen 20.11.2014
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20