Menü
Anmelden
Wetter heiter
26°/ 15° heiter
Thema Rolf-Oliver Schwemer

Rolf-Oliver Schwemer

Anzeige

Alle Artikel zu Rolf-Oliver Schwemer

Rendsburg-Eckernförde - Kreis-Mitarbeiter mit Corona infiziert

Drei Mitarbeiter der Kreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde sind seit Beginn der Corona-Pandemie positiv getestet worden. Das bestätigte Martin Kruse, Leiter des Lagestabs in Rendsburg, am Dienstag. Öffentlich bekannt gegeben wurden die Fälle nicht. Landrat Schwemer erntet dafür Kritik.

Frank Scheer 29.04.2020

Kreisverwaltung Rendsburg - Corona-Krise: Mehr Personal notwendig

Wegen der Corona-Pandemie muss der Kreis Rendsburg-Eckernförde Personal einstellen und Umbesetzungen vornehmen. Neu sind 22,5 Stellen. Damit die einen Arbeitsplatz bekommen, sollen Sitzungssäle umgebaut und Räume im Nordkolleg angemietet werden. Die Aufstockung ist für ein Jahr gedacht.

Frank Scheer 27.04.2020

Rendsburg-Eckernförde - Datenschutz-Kritik an Corona-Landkarte

Die Corona-Karte des Kreises Rendsburg-Eckernförde verstößt gegen den Datenschutz – das meint zumindest das Gesundheitsministerium und fordert die Verwaltung auf, die gemeindegenaue Darstellung der Fallzahlen wieder von der Homepage zu nehmen. Der Kreis sieht das anders und lässt die Karte online.

Tilmann Post 24.04.2020

Kreisstatistik zu Corona - Eckernförde hat die meisten Infizierten

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde weist die Zahl der Corona-Infizierten, der Genesenen und der Todesfälle jetzt haargenau für alle Gemeinden im Kreisgebiet aus. Daraus geht hervor: Die höchste Zahl Infizierter, nämlich 29, kommt aus Eckernförde, im Abstand gefolgt von Kronshagen mit 14 Infizierten.

Cornelia Müller 20.04.2020

212 Covid-19-Fälle sind im Kreis Rendsburg-Eckernförde nachgewiesen worden. 76 davon gelten als infiziert, 126 Personen sind genesen – elf Todesfälle gibt es. Die Zahlen sind der Karte zu entnehmen, die der Kreis auf der Homepage veröffentlicht hat. Hier sind Fallzahlen aus jedem Ort zu sehen.

Frank Scheer 17.04.2020

In der Imland-Klinik dürfen sich jetzt auch Mitarbeiter ohne Symptome auf das Coronavirus testen lassen. Zudem gibt es eine Mundschutzpflicht und bei jeder Patienten-Neuaufnahme wird ein Abstrich genommen - das entschied bislang der Aufnahmearzt. Die Neuerungen gab die Geschäftsführung bekannt.

Frank Scheer 14.04.2020

Die Zehn-Personen-Regel der Landesregierung führt zu harscher Kritik in Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Daniel Günther gibt zu, dass die Kommunikation in dieser Angelegenheit schlecht war. Er selbst appelliert weiter an die Bürger des Landes, auf Besuche an den Ostertagen bitte zu verzichten.

Bodo Stade 11.04.2020

Familientreffen zu Ostern mit zehn Teilnehmern trotz Corona-Ansteckungsgefahr? Die jüngsten Regeln der Landesregierung sorgen für Verwirrung, offenbar auch bei Landrat Rolf-Oliver Schwemer aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. "Ich sehe darin eine Lockerung gegenüber den bisherigen Regelungen."

Tilmann Post 09.04.2020

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat sich die Zahl der Menschen, die durch die Lungenkrankheit Covid-19 gestorben sind, auf sechs erhöht. Die zwei neuen Todesfälle hat das Gesundheitsamt am Sonntag mitgeteilt. Einen Tag zuvor waren es noch vier Tote.

Tilmann Post 05.04.2020

Rendsburg-Eckernförde - RD: Corona verbreitet sich langsamer

Die Ausbreitung des Coronavirus hat sich im Kreis Rendsburg-Eckernförde verlangsamt. Darauf weist Landrat Rolf-Oliver Schwemer mit Blick auf die Zahl der Infizierten hin. Bis Donnerstag gab es 142 an Covid-19 erkrankte Menschen. Auch im gesamten Land verringere sich die Ausbreitungsgeschwindigkeit.

Tilmann Post 03.04.2020

Auf der Quarantäne-Liste des Kreises Rendsburg-Eckernförde befinden sich seit Freitag elf Staaten. Nachdem das Robert-Koch-Institut auch die USA, die Niederlande sowie Großbritannien und Nordirland zu Corona-Risikogebieten erklärt hat, gelten nun auch für Rückkehrer von dort verschärfte Auflagen.

Tilmann Post 03.04.2020

Die Liste der Quarantäne-Staaten des Kreises Rendsburg-Eckernförde wird immer länger. Nachdem das Robert-Koch-Institut auch Frankreich zum Corona-Risikogebiet erklärt hat, dürfen Reiserückkehrer von dort zwei Wochen lang nicht mehr ihre Wohnungen verlassen. Das gilt inzwischen für neun Staaten.

Tilmann Post 02.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
21