Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 1° wolkig
Thema Strande

Strande

Anzeige

Alle Artikel zu Strande

Schwedeneck/Strande - Saisonstart im Wohld

Himmelblaue Ostern im Strandkorb und auf der Ferienhausterrasse: Strande und Schwedeneck sind klar zum Saisonstart. Wer ein geschütztes Sitzplätzchen gefunden hat, kann schon mal die druckfrischen Veranstaltungskalender studieren.

Cornelia Müller 03.04.2015

Aktivregion fördert Strande und Eckernförde - Guter Fang für Fischer und die Region

Fischerei soll Furore machen. Die Aktivregion Hügelland am Ostseestrand will dem neuen Fischwirtschaftsgebiet Eckernförde und Strande auf die Sprünge helfen. 40000 Euro Fördervolumen jährlich stehen für Projekte der Jahre 2014 bis 2020 parat.

18.03.2015

Eckernförde/Strande - Image der Fischer aufpolieren

Im Rahmen der Erarbeitung einer Entwicklungsstrategie für das Fischwirtschaftsgebiet Eckernförde und Strande sind kreative Ideen gefragt. Dafür trafen sich am Dienstagvormittag Vertreter der Aktivregion mit Tourismusexperten und Fischern im Ostsee-Info-Center (OIC) in Eckernförde zu einem Workshop.

Kai Pörksen 03.02.2015

Kieler Fotograf Jan Christian Bommes - Von der Ästhetik des Verfalls

„Ich reise auf den Straßen Deutschlands und suche sein Herz“, schreibt Jan Christian Bommes in seinem Internet-Blog. Aber manchmal findet der Kieler es fast vor der Tür. Am Bülker Leuchtturm in Strande in verfallenden Militärbaracken und Bunkerkellern. Oder im alten Druckgebäude der Kieler Nachrichten in der City. Da offenbart sich für den Fotofreak die unbeleuchtete Seite des Lebens, die Ästhetik des natürlichen Verfalls. Er fängt sie mit der Kamera ein.

Cornelia Müller 01.07.2014

Skagen Rund Regatta - Klarschiff machen in Strande

Über 60 Stunden segeln nonstop – fertig mit Jack und Büx? Die ersten Crews der Hochseeregatta Pantaenius Skagen Rund, die Donnerstagmorgen den Zielhafen Strande erreichten, strahlten mit der Sonne um die Wette.

Cornelia Müller 12.06.2014

„Alles ist da, was fehlt bist Du“, fordert Strandes Bürgermeister Holger Klink die Bürger zur aktiven Mitarbeit bei der freiwilligen Feuerwehr auf. Erst mit Plakaten und Bannern im Ort, nun schriftlich. So bekamen die Strander am Sonnabend Post vom Bürgermeister.

Friederike Hiller 02.02.2014

Kritik an Schulentwicklungsplan - Voller methodischer Mängel

Glatte Sechs für den Schulentwicklungsplan des Kreises Rendsburg-Eckernförde: Der Schulverband Küste Dänischer Wohl, zu dem die Gemeinden Dänischenhagen, Schwedeneck, Strande mit ihren Grundschulen gehören, kritisiert das Papier als irreführend und völlig unzureichend. Der Plan legt eine Anbindung der Surendorfer Schule an Dänischenhagen nahe, weil die Schülerzahl ab 2018 angeblich unter 80 sinkt. Strande soll dagegen gesichert sein.

Cornelia Müller 23.11.2013

Amt Dänischenhagen folgt Vorbild der Städte - Mehr Geld für Wahlhelfer

„Dringend Wahlhelfer gesucht“ heißt bei jeder Wahl der Appell aus den Verwaltungen. Die Zahl der Freiwilligen reichte auch im Amt Dänischenhagen bei den vergangenen Wahlen nicht. Deshalb beschloss der Finanzausschuss des Amtes am Montagabend, das pauschale Entgelt von 21 auf zumindest 30 Euro anzuheben.

Cornelia Müller 12.11.2013

Die Bürgermeister an der Kieler Förde und der Eckernförder Bucht sehen Nachbesserungsbedarf in Sachen Küstenschutz und dessen Finanzierung angesichts des Klimawandels. Sie fordern ein neues Bewertungssystem von Seiten des Landes.

Cornelia Müller 07.11.2013

Dass es schwer werden würde, hat Sönke Rix (SPD) gewusst. Und so verspürt er verhaltene Freude über das Abschneiden der Sozialdemokraten im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde. Klar hinter dem CDU-Konkurrenten Johann Wadephul – aber besser als bei der vorigen Bundestagswahl. Katzenjammer dagegen bei den Liberalen. Christine Aschenberg-Dugnus muss ihr Büro in Berlin räumen. Das verheerende Abrutschen der FDP bezeichnet die Stranderin als „bittere Niederlage“.

Christoph Rohde 23.09.2013

„Außerordentlich bedauerlich“ – Strandes Bürgermeister Holger Klink äußerte seinen Unmut über den Plan des Innenministeriums, die Polizeistation in seiner Gemeinde zu schließen. Die Begründung – in Strande passiere so wenig – verdrehe Ursache und Wirkung.

Friederike Hiller 18.07.2013
1 2 3 4 5 6 7