Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 9° Regenschauer
Thema Sturmflut

Sturmflut

Anzeige

Alle Artikel zu Sturmflut

Schwedeneck/Strande - Diese Folgen hatte die Sturmflut

Die kräftige Sturmflut am Sonntag hat keine größeren Schäden hinterlassen: So lautet die Bilanz in den beiden Tourismusgemeinden Strande und Schwedeneck im Dänischen Wohld. Dennoch waren am Tag darauf Arbeiten nötig.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 30.03.2020

Sturmflut an der Ostsee - Nasse Füße an der Kiellinie

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hatte für Sonntag die Warnung vor einer Sturmflut an der Ostseeküste ausgesprochen. In Strande wurde die Promenade überspült, und in Eckernförde stieg der Pegel auf 1,40 Meter über Normal Null. Auch in Kiel waren Wind und Wellen deutlich zu spüren.

Clemens Behr 29.03.2020

Schäden in Lübeck - Sturmflut trifft Ostseeküste

An der gesamten Ostseeküste sind die Wasserstände am Sonntagmorgen infolge der angekündigten Sturmflut deutlich angestiegen. Vielerorts lagen sie mehr als einen Meter über dem mittleren Wasserstand.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.03.2020

Die Wanne ist voll. Im Eckernförder Hafen steht das Wasser knapp unter der Oberkante der Kaimauer des Hafens. Schon Sonntagfrüh war der Pegel gestiegen, der jetzt bei knapp 1,40 Meter über Normal Null liegt. Im Ostseebad Strande peitscht die Sturmflut die Gischt über die Promenade.

Christoph Rohde 29.03.2020

Es wird frischer in Schleswig-Holstein - und stürmisch. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat deshalb für Sonntag eine Warnung vor einer Sturmflut an der Ostsee ausgesprochen. Und der Deutsche Wetterdienst kündigt Schneefall an.

KN-online (Kieler Nachrichten) 28.03.2020

In letzter Zeit hat es den Anschein, dass sich extreme Wetterlagen häufen. Aber ist das wirklich so? Und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? So schätzen Fachleute die Lage ein.

18.02.2020

In Hamburg ist am Montagvormittag mit einem Wasserstand von 4,15 Meter über Normalhöhennull zu rechnen. Auch an der Nordsee wird es ungemütlich.

17.02.2020

Eine schwere Sturmflut hat am Mittwoch Hamburg erreicht. Der Fischmarkt und einige Straßen am Hafen wurden überschwemmt. Die Ausläufer von Tief "Sabine" bringen auch den Nahverkehr durcheinander.

12.02.2020

Neue schwere Sturmfluten erreichen die schleswig-holsteinische Nordseeküste und Hamburg. Dort steht der Fischmarkt erneut unter Wasser. Die Pegelstände sind an der gesamten Nordseeküste rund eineinhalb Meter höher als das mittlere Hochwasser.

12.02.2020

Winterorkan «Sabine» geht noch nicht die Luft aus. Im Norden werden weitere Sturmfluten erwartet. Die Feuerwehren haben viel zu tun.

11.02.2020

Das Tief „Sabine“ hat Hamburg schwere Sturmböen gebracht, aber kaum größere Schäden angerichtet. Flugreisende müssen sich jedoch in Geduld üben. Und an der Elbe soll es zwei Sturmfluten in Folge geben.

10.02.2020

Eine Sturmflut hat am Montagnachmittag den Fischmarkt in Hamburg-St.-Pauli überschwemmt.

10.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13
Anzeige