Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 9° Regenschauer
Thema Sturmflut

Sturmflut

Anzeige

Alle Artikel zu Sturmflut

Nach den Sturmfluten der vergangenen Tage hat sich die Lage an der Elbe in Hamburg entspannt. Die Morgenflut am Samstag erreichte am Pegel St. Pauli nur noch 1,48 Meter über dem mittleren Hochwasser, wie ein Sprecher des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) sagte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.12.2013

Orkantief "Xaver“ und Sturmfluten haben dem Norden zugesetzt. Für Hamburg war es eine der schwersten Sturmfluten der vergangenen Jahrzehnte. Die Schäden fielen aber deutlich geringer aus als befürchtet. Die Entwicklungen der vergangenen Tage im Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.12.2013

Hamburg ist am frühen Freitagmorgen von der bisher zweithöchsten Sturmflut getroffen worden. Nur die Flut von 1976 sei noch heftiger aufgelaufen, hieß es bei der Hamburger Innenbehörde.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Nach den schweren Sturmfluten an der Nordseeküste müssen sich die Menschen an den Ostseeküsten Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns auf eine Sturmflut einstellen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Nach der schweren Sturmflut am Freitagmorgen läuft der Fährverkehr im Hamburger Hafen wieder weitgehend normal. Fast alle Anleger könnten angesteuert werden, sagte ein Sprecher des Fährlinien-Betreibers Hadag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Die Büsumer haben viele Sturmfluten erlebt. Normalerweise haben sie hier immer einen Spruch parat. „Das ist kein Sturm“, sagen sie dann. „Das ist Wind.“ Doch dieses Mal ist es anders.

Oliver Hamel 06.12.2013

Die schwere Sturmflut hat in der Nacht zum Freitag an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste nur für leichte Schäden gesorgt. "Die Deiche haben gehalten", sagte der Direktor des Landesbetriebs für Küstenschutz, Johannes Oelerich, am Freitagmorgen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Der Scheitel einer der schwersten Sturmfluten der vergangenen Jahrzehnte hat Hamburg am frühen Freitagmorgen erreicht. "Die Wasserstände fallen bereits wieder", sagte Thomas Butter von der Hamburger Innenbehörde.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Eine weitere, noch heftigere Sturmflut mit Orkanböen hat den nordfriesischen Halligen in der Nacht zum Freitag zugesetzt. Die größte Hallig Langeneß und die benachbarte Hallig Hooge stehen seit Donnerstagnachmittag unter Wasser.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Orkantief "Xaver" hat in der Nacht zum Freitag nach ersten Erkenntnissen nur geringe Schäden verursacht. Die Deiche trutzten dem "Blanken Hans" auch bei der zweiten Sturmflut in Folge, wie Deichgänger in den Kreisen Steinburg und Nordfriesland feststellten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.12.2013

Auf den Norden Deutschlands rollt die nächste Sturmflut zu. Orkan "Xaver" hatte die deutsche Küste mit voller Wucht erreicht. Die zweite schwere Sturmflut wurde in der Nacht zum Freitag erwartet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.12.2013

Der Hamburger Fischmarkt steht unter Wasser. Wie so oft bei Sturmfluten, wenn der Wind das Elbwasser vor sich hertreibt, schwappte es an der Fischauktionshalle über die Hafenkante.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.12.2013
1 ... 10 11 12 13 14