Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 9° Regenschauer
Thema Sturmflut

Sturmflut

Anzeige

Alle Artikel zu Sturmflut

Laut Experten ist er einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre: Orkan „Niklas“. Extreme Windgeschwindigkeiten werden gemessen. Im Ballungsraum Nordrhein-Westfalen fahren keine Nahverkehrszüge mehr. In Schleswig-Holstein wird „Niklas“ am Dienstagnachmittag erwartet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.03.2015

Flensburg-Neumünster - Bahnstrecke gesperrt

Die Wasserstände an der Nordseeküste sinken, der Wind verliert weiter an Stärke. Nach dem Sturmwochenende beginnt nun das Aufräumen. Eine Wetterbesserung ist zunächst nicht in Sicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2015

Unwetter in Norddeutschland - Neue Sturmflut und starke Böen

Nach orkanartigen Böen und Sturmfluten am Wochenende hat sich das Wetter in Norddeutschland beruhigt. In Hamburg und an der Küste erwarten die Behörden am Montagmorgen jedoch eine neue Sturmflut mit einem Meter über dem mittleren Hochwasser, teilte ein Sprecher des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.01.2015

Schleswig-Holsteins Nordseeküste bereitet sich auf den ersten schweren Sturm des Jahres vor. Zum Wochenende erwarten Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes DWD dort heftige Sturmböen in Orkanstärke.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.01.2015

Vielen Regionen Deutschlands drohen in der zweiten Wochenhälfte schwere Unwetter mit Sturm. "Die stärksten Orkanböen erwarten wir mit Böen über 140 km/h auf den Nordfriesischen Inseln und der Nordsee sowie mit Böen über 180 km/h auf dem Brocken", teilte das Institut für Wetter- und Klimakommunikation am Dienstag in Hamburg mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.01.2015

Schleswig-Holstein - Am Wochenende wird es stürmisch

Nach Informationen des Instituts für Wetter- und Klimaforschung erwartet Deutschland in der zweiten Wochenhälfte und vor allem am Sonnabend eine flächendeckende Sturmlage mit der Gefahr extremer Orkanböen auf den Bergen und Sturmfluten an den Küsten.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.01.2015

Hamburg/Dagebüll - Sturmflut und meterhohe Wellen

Ein Sturm ist in der Nacht über Norddeutschland hinweggefegt. Die Folgen: eine Sturmflut in Hamburg und meterhohe Wellen in Dagebüll.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.01.2015

Ab 2,50 Meter über Normalnull und Wind aus Nordost wird es ernst: Im Schnitt alle 20 Jahre wird die Kieler Förde von einer Sturmflut heimgesucht, die sichtbare Schäden entlang der Küsten hinterlässt.

Paul Wagner 10.12.2014

Deiche schützen vor Sturmfluten - Küsten sind winterfest

Schleswig-Holstein ist für die Sturm-Saison gerüstet. Alle Deiche sind winterfest. Ein Viertel des Landes ist durch Sturmfluten bedroht und seit rund tausend Jahren schützen sich die Menschen hier mit Deichen — inzwischen mit besonderer Hightech.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.10.2014

Das Wasser in Hamburg und Schleswig-Holstein hat nach der Sturmflut am Mittwoch wieder die normalen Pegelstände erreicht. In allen Regionen gebe es kein Hochwasser mehr, teilte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.10.2014

Nordseeküste und Hamburg - Sturmflut in der Nacht blieb aus

Die erste Sturmflut in diesem Herbst hat keine größeren Schäden verursacht. Ausläufer des Hurrikans „Gonzalo“ hatten das Nordseewasser vor sich her getrieben, so dass teilweise Sturmflut-Pegelstände erreicht wurden. Strände, Vorland und Hafenflächen wurden an manchen Stellen überflutet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.10.2014

Ein heftiger Sturm wird auf seinem Weg von den Shetland-Inseln nach Polen am Mittwoch das Wasser der Nordsee und der Elbe bis zu zwei Meter über das normale Hochwasser steigen lassen. Dadurch können Strände, Vorland und Hafenflächen überflutet werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.10.2014
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige