Menü
Anmelden
Thema Tüttendorf

Tüttendorf

Anzeige

Alle Artikel zu Tüttendorf

Bürgerinitiative - Die Suche nach neuen Energien

Zunächst war es nur ein kleiner Kreis in Kiel. Inzwischen sind es 350 Bürger aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Ihr Ziel: Die Energiewende zu einer Bürgerbewegung zu machen, über neue, unkonventionelle Energietechnologien zu informieren und damit die politische Diskussion voranzubringen.

Heike Stüben 05.12.2014

Kommunale Spitzen unter sich - Kämpfer und Kollegen

Zu den Gästen auf dem KN-Jahresempfang gehören stets auch Vertreter der Kommunen hier mit -

Paul Wagner 20.11.2014

50er Jahre in Tüttendorf - Und vom Poster lächelt Elvis

Aus der Jukebox erklingt Wake up little Susie von den Everly Brothers, im Flur lächelt Elvis von einem Poster, sogar der Flipper stammt aus den 50er Jahren: Im Wohnzimmer präsentiert Maike Fischer unterdessen einen Petticoat. Die 29-Jährige steht auf Mode, Design und Musik aus dieser Zeit. Die Tüttendorferin ist Hobby-Model für Pin-up-Fotos im Marilyn-Monroe-Stil.

Jan Torben Budde 10.11.2014

Ver.di-Ortsverein Eckernförde - „Engagiert mit Herz und Seele“

Für sie zählt nicht der kurzfristige Erfolg, sondern die Idee: 13 Jubilare wurden am Wochenende vom Ver.di-Ortsverein Eckernförde für 25- bis 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Stellung bezog die Gewerkschaft an diesem Abend aber auch zu den Themen Mindestlohn und Rente.

Christoph Rohde 02.11.2014

Bolzplatz in Blickstedt - Auch Asylbewerber kickten mit

Wiesenhof-Stadion – so wird scherzhaft der neue Bolzplatz in Blickstedt genannt, weil er an der gleichnamigen Straße liegt. Am Wochenende wurde die Fläche eingeweiht.

Burkhard Kitzelmann 31.08.2014

Olaf und Oke Hansen sind leidenschaftliche Autobastler - Die Buggybastler von Blickstedt

Froschgrün. Winzig. Fröhlich. Das ist der Buggy von Olaf Hansen und Sohn Oke. Die beiden Blickstedter aus der Gemeinde Tüttendorf sind voll auf dem Beach Buggy-Trip und kurven mit dem selbstgebauten Spaßauto durch die Lande. Ihr Herz schlägt auch langfristig fürs Basteln. Ein neues Exemplar ist in der heimischen Garage in der Mache .

Cornelia Müller 26.06.2014

Basisgemeinde Wulfshagenerhütten f - Lebensmodell gegen Ausbeutung

Für eine Welt in Gleichheit und Brüderlichkeit leben, das Ideal im Kleinen umsetzen und sich den Schuh der Frustration, dass die Welt insgesamt trotzdem nicht gerechter wird, nicht anziehen. Geht das? Mitglieder der Basisgemeinde Wulfshagenerhütten in Tüttendorf praktizieren das Modell nach urchristlichem Vorbild seit gut 40 Jahren. Gestern wurde gefeiert.

02.05.2014

Die Wahl der neuen Königin gehört zu den Höhepunkten auf dem Gettorfer Rapsblütenfest. Allerdings hat der Handels- und Gewerbeverein bisher keine einzige Bewerberin auf den Thron, dabei steigt das Spektakel bereits in gut zwei Monaten – am Sonntag, 25. Mai. „Wir hätten gern fünf Kandidatinnen“, sagt HGV-Vorsitzender Thomas Grötsch.

Jan Torben Budde 21.03.2014

Polizei Eckernförde - Unfallmarathon wegen Straßenglätte

Am frühen Mittwochmorgen ab etwa 06.00 Uhr ereigneten sich innerhalb von anderthalb Stunden 16 Verkehrsunfälle im Eckernförder und Gettorfer Umland, die auf plötzlich überfrorene Nässe zurückzuführen sein dürften.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.02.2014

Vorfahrt missachtet - Schwerer Unfall in Gettorf

Wenige Stunden vor Beginn des neuen Jahres hat sich am Silvestertag auf der Hüttenkoppel (L 46) in Gettorf ein Verkehrsunfall mit einer Verletzten und zwei Totalschäden ereignet.

Uwe Rehbehn 03.01.2014

Heimatgemeinschaft zu Gast auf Wulfshagen - Tante Benediktes blaue Blumen

Tante Benedikte war Agapanthus, die Schmucklilie, ans Herz gewachsen. So pflanzte sie das edle Gewächs in schwere Kübel auf der Terrasse mit Blick über den Park von Gut Wulfshagen, das ihrer Familie zu Reventlow gehört. „Das ist 120 Jahre her. Ich hatte immer Angst, Benes Blumen gehen ein“, verrät Moritz Graf zu Reventlow, heutiger Besitzer von Gut und Herrenhaus in der Gemeinde Tüttendorf. „Eine aber blieb übrig. Die habe ich 2012 geteilt. Hier sehen Sie das Ergebnis.“

Cornelia Müller 22.09.2013

Ein Bericht des Flüchtlingsbeirates beschäftigte am Mittwoch den Hauptausschuss des Amtes Dänischer Wohld. Die Lage der Unterkunft für Asylbewerber, Zuwanderer und Obdachlose in einem entlegenen Ortsteil von Schinkel gilt als ungünstig für die Integrationsarbeit.

Jan Torben Budde 19.09.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20