Menü
Anmelden
Thema Tüttendorf

Tüttendorf

Anzeige

Alle Artikel zu Tüttendorf

Bauern demonstrieren - B76: Trecker auf jeder Brücke

Etliche Landwirte haben am Mittwoch pünktlich zum Feierabendverkehr an den Straßen im Land auf ihre Lage aufmerksam gemacht. Mit ihren Treckern positionierten sie sich ab 16.30 Uhr für eine halbe Stunde an vielbefahrenen Stellen und schalteten Scheinwerfer und Blinklichter ein. Es kam auch zu Staus.

Tilmann Post 19.12.2019

Region Eckernförder Bucht - Kleine Projekte profitieren von der Förderung

Geld zu vergeben: Pro Jahr 200.000 Euro stellt die Aktivregion Eckernförder Bucht 2020/21 für Kleinstprojekte „mit Strahlkraft“ aus ihrem Regionalbudegt zur Verfügung. Wer von den hauptsächlich durch den Bund an die Aktivregion gezahlten Mitteln etwas abhaben will, kann sich jetzt darum bewerben.

Cornelia Müller 11.12.2019

Amt Dänischer Wohld - Matthias Meins bleibt Amtsdirektor

Matthias Hannes Meins bleibt weitere sechs Jahre Chef im Amt Dänischer Wohld. Der 52-jährige Verwaltungsjurist wurde Mittwochabend einstimmig vom Amtsausschuss der acht amtsangehörigen Gemeinden wiedergewählt. Meins ist seit zwölf Jahren in dieser Funktion.

Cornelia Müller 05.12.2019

Die Wogen glätten sich bei der Schülerbeförderung im Dänischen Wohld. Mit Kopfzerbrechen haben Kreis, Amt, Gemeinden, Schulverbände die Fahrpläne ab 2021 passend gemacht. Wo es noch hakt, springen die Gemeinden ein. An der Schule am Nord-Ostsee-Kanal können Schulleitung und Eltern aufatmen.

Cornelia Müller 29.11.2019

Alles neu macht die Polizei: Die Polizeistation Gettorf hat sich frisch aufgestellt und den Altersdurchschnitt der achtköpfigen Mannschaft glatt um zehn Jahre gesenkt. Bürgernähe ist weiter Credo der Crew, die weiterhin sehr „bürgerlich“ untergebracht ist – in kleinen Doppelhaus am Hochkamp 1-3.

Cornelia Müller 29.11.2019

Grundschule in der Klemme - Gettorf fehlen vier Klassenräume

Die Grundschule Gettorf sitzt in der Klemme. Nach der neuen Prognose steigt die Schülerzahl erheblich. Vier Klassenräume fehlen. Die Anbaupläne für die aus den Nähten platzenden Offenen Ganztagsschule sind kurzfristig gestoppt. Der Schulverband will möglichst beides unter einem Dach realisieren.

Cornelia Müller 26.11.2019

Gut Wulfshagen Tüttendorf - Stephanie Abel schließt ihr Törtchenmobil

Eine mutige Jungunternehmerin, und fünf Jahre Erfolg: Trotzdem hat Stephanie Abel ihre in Kiel und im Umland geschätzte Patisserie auf Gut Wulfshagen aufgegeben, das rote Törtchenmobil, bekannt von den Wochenmärkten in Kiel und Eckernförde, verkauft. Den Traumberuf wirft sie trotzdem nicht hin.

Cornelia Müller 12.11.2019

Die Mobilfunk-Versorgung in Kiel schreitet voran. Die Telekom und Vodafone haben in der Landeshauptstadt Kiel eine Abdeckung von annähernd 100 Prozent erzielt. Auch auf dem Land soll in den Ausbau des Netzes investiert werden, denn in den Kreisen ist noch Nachholbedarf bei der Netzqualität

Steffen Müller 11.11.2019

Gewerkschaftshaus Kiel - Das sind die Pläne für den Legienhof

Seit der Legienhof in Kiel Ende Juli geschlossen hat, ist es ruhig geworden im Erdgeschoss des Lokals. Das soll sich ändern. Für den Ex-Betreiber Frank Feddersen ist mit Ilka Ladwig eine Nachfolgerin gefunden. Bis das Restaurant wieder eröffnet, müssen noch einige Hindernisse überwunden werden.

Steffen Müller 09.11.2019

Wettbewerb „Get a Cup“ - Dieser Becher gewinnt

Schneemann, Schlitten und St.-Jürgen-Kirchturm zieren den Weihnachtsmarktbecher 2019 für Gettorf. Es handelt sich um das Gewinner-Design beim ersten Kreativwettbewerb „Get a Cup“. Der Entwurf stammt aus der Klasse 9 h der Isarnwohld-Schule. Die Gymnasiasten erhielten dafür 500 Euro Preisgeld.

08.11.2019

Bringen die neuen Busfahrpläne die Schule am Nordostseekanal mit den Standorten Neuwittenbek und Schinkel in Gefahr? Der Schulverband Schinkel/Neuwittenbek hat Sorge, dass künftig weniger auswärtige Eltern ihre Kinder in die Kanalgemeinden und stattdessen nach Gettorf in die Grundschule schicken.

Cornelia Müller 24.10.2019

Wilderei auf Gut Warleberg, die auch Menschen gefährdet: Unbekannte erschossen in der Nacht zum Sonnabend, 19. Oktober, einen kapitalen Damhirsch – mutmaßlich von der K 90 aus. Er verendete auf der Zufahrt zum Obstcafé. Benutzt wurde offenkundig keine Jagdmunition, sondern ein Vollmantelgeschoss.

Cornelia Müller 22.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10