Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
8°/ -3° Schneeregen
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein sollen schrittweise modernisiert werden. Nach Informationen der Kieler Nachrichten will die Regierung im Frühjahr rund 25 Millionen Euro extra für Klinikprojekte bereitstellen und den Kommunen bei der Mitfinanzierung unter die Arme greifen.

Ulf Dahl 19.02.2016

Klares Signal im Landtag: Der riesige Investitionsstau der Krankenhäuser soll zügig abgebaut werden. Nur über die Instrumente streiten Landesregierung und Opposition. Dem Uniklinikum will das Land 100 Millionen Euro Schulden abnehmen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.02.2016

Kiel Transplantationsmedizin Wenn Tod gleichzeitig Leben bedeutet

Philosophie- und Religionsunterricht ist naturgemäß theoretisch. Für rund 90 Zehntklässler des Ernst-Barlach-Gymnasiums gab es am Mittwoch eine ganz lebensnahe Ethiklehrstunde direkt am Universitätsklinikum (UKSH). Experten klärten die Fragen der Schüler rund um das Thema Transplantationsmedizin.

Karen Schwenke 17.02.2016

Im Landesrechnungshof (LRH) schrillen die Alarmglocken, weil die Regierung trotz Rekordeinnahmen Politik auf Pump macht. Im Interview mit unserer Zeitung erklärt LRH-Präsidentin Gaby Schäfer (55), was beim Land läuft und wie solide Haushaltspolitik geht.

Ulf Billmayer-Christen 17.02.2016

Wenn Schmarotzer den Menschen als Fehlwirt nutzen: Parasitosen sind gar nicht so selten.

Christian Trutschel 15.02.2016

Zum 13. Mal findet am 26. und 27. Februar die gemeinsame Jahrestagung der beiden Arbeitsgemeinschaften Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter (AGAS) und Neurodermitis-Schulung (AGNES) statt – und zum ersten Mal in Kiel, in der ehemaligen PH, Olshausenstraße 75.

Christian Trutschel 15.02.2016

Auch Inken Harder, die gerade aus Niedersachsen umgezogen ist nach Jagel, landete bei ihrer Spurensuche in Kiel. Sie und ihren Ehemann plagte kein Reisesouvenir, das jedem geschenkt bleiben kann, sondern eine Parasitose, die von Haustieren ausgeht

Christian Trutschel 15.02.2016

Privat statt Staat? Was sich anhört wie ein guter Slogan, ist leider die Bankrotterklärung des dualen Systems zur Krankenhausfinanzierung. Die Krankenkassen übernehmen die Betriebskosten, die Länder die Investitionskosten – diese Rechnung geht schon lange nicht mehr auf.

Carola Jeschke 08.02.2016

Kliniken und Krankenhäuser in Schleswig-Holstein setzen immer stärker auf private Spender, um die Qualität der Patientenversorgung zu sichern und Finanzlücken zu schließen. Dabei gewinnt das professionelle Einwerben von Geldern nach amerikanischem Vorbild auch im Norden an Gewicht.

Carola Jeschke 08.02.2016

Als Pit Horst, Leiter der landesweit ersten Stabsstelle Fundraising am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), 2011 mit dem Aufbau seiner Abteilung begann, fing er bei null an. „Es gab nichts, keine Strukturen und keine Ansprechpartner.“ Doch genau das sollte sich ändern.

Carola Jeschke 08.02.2016

Politik Land will Schulden zahlen Geldspritze für das Uniklinikum

Die bisher größte Hilfsaktion für das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein ist so gut wie besiegelt. Nach dem Willen von SPD, CDU, Grünen, FDP und SSW soll die Regierung dem UKSH ab 2018 schrittweise bis zu 100 Millionen Euro Schulden abnehmen – allerdings nur, wenn die Unikliniken in Kiel und Lübeck schwarze Zahlen schreiben.

Ulf Billmayer-Christen 05.02.2016

Die Landespolitiker lassen ihren Sonntagsreden zumindest beim Universitätsklinikum große Taten folgen. Die geplante Übernahme von 100 Millionen Euro UKSH-Schulden wäre ein wichtiger Schritt, um die Kliniken finanziell auf gesunde Füße zu stellen. Hinzu kommt die bauliche Sanierung des Uniklinikums in Kiel und Lübeck, die im vergangenen Jahr angelaufen ist und mehr als eine halbe Milliarde Euro kostet.

Ulf Billmayer-Christen 05.02.2016
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60