Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 7° wolkig
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Anzeige

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Gesundheitsministerin Kristin Alheit ist in der Keim-Krise endlich in die Puschen gekommen. Mit dem vom Kabinett verabschiedeten Maßnahmenpaket erhält die Kieler Uniklinik eine gute erste Hilfe. Der Ersatzbau hilft zwar im Moment keinem Patienten. Der Intensiv-Container wird aber das Risiko mindern, dass es in den nächsten Jahren zu neuen Keimausbrüchen kommt.

Ulf Billmayer-Christen 03.02.2015

Fast ununterbrochen klingelten die Telefone. Ein dreiköpfiges Team der Universitätsklinik Schleswig-Holstein (UKSH) nahm sich Zeit für jeden Anruf. Am Donnerstag konnten die Leser der Kieler Nachrichten den Experten der Klinik zwei Stunden lang ihre Fragen zur Keim-Krise stellen. In den Gesprächen wurde viel Kritik deutlich.

Paul Wagner 05.02.2015

Kiel UKSH kündigte Verträge Mehrheit gegen DRK-Schwestern

Die Regierungskoalition hat im UKSH-Konflikt mit den DRK-Schwesternschaften Farbe bekannt. Nach einem Ausschuss-Gipfel im Landeshaus stellten sich SPD, Grüne und SSW bei aller Kritik hinter Klinikchef Prof. Jens Scholz. Die CDU forderte, die Kündigung des DRK-Vertrages auszusetzen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2015

Politik Haushalt Schleswig-Holstein Ende der Glückssträhne

Schleswig-Holsteins Glückssträhne ist gerissen. Im vergangenen Jahr machte das Land 245 Millionen Euro Minus. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) nannte das ein „gutes Ergebnis“. Sie gab zudem bekannt, wo sie nach der gescheiterten Uni-Sparaktion kürzen will. Echte Einschnitte präsentierte sie nicht.

Ulf Billmayer-Christen 04.02.2015

Kiel Gefährlicher Keim am UKSH Keine weitere Patienten befallen

Am Universitätsklinikum in Kiel hat sich die Lage weiter stabilisiert. Die Zahl der von einem gefährlichen Keim betroffenen Patienten sei nicht weiter gestiegen, teilte das UKSH am späten Mittwochnachmittag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2015

Die Hilfsmaßnahmen für die Kieler Uniklinik sind im Landeshaus auf positives Echo gestoßen. Die Opposition bescheinigte Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD), aufgewacht zu sein und erste richtige Lehren aus der Keim-Krise gezogen zu haben. Die Regierungskoalition war voll des Lobes für Alheit. Mehr oder minder große Sorgen bereitet allen Fraktionen die Personalsituation am UKSH.

Ulf Billmayer-Christen 04.02.2015

Hamburg Telefonaktion der Kieler Nachrichten Fragen Sie drei Experten vom UKSH

Viele Menschen sind nach den Meldungen der vergangenen Tage aus dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel verunsichert. Daher werden sich am Donnerstag drei Experten des UKSH in einer Telefonaktion der Kieler Nachrichten den Fragen der Leser stellen.

Paul Wagner 03.02.2015

Politik Nach Keimkrise am UKSH Fünf Millionen Euro Nothilfe

Die Landesregierung hat mit Blick auf die Keim-Krise am UKSH erste Hilfsmaßnahmen beschlossen. Dazu gehört der Bau eines Betten-Containers in der Kieler Uniklinik für rund fünf Millionen Euro. UKSH-Chef Prof. Jens Scholz bedankte sich für den Erweiterungsbau: „Wir können Container“.

Ulf Billmayer-Christen 03.02.2015

Die Landesregierung zieht erste Konsequenzen aus der Keim-Krise im UKSH. Wie Wissenschafts-Staatssekretär Rolf Fischer (SPD) mitteilte, will das Kabinett am Dienstag einen Hilfekatalog beschließen.

Ulf Billmayer-Christen 03.02.2015

Heute informiert Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin über Maßnahmen zur Eindämmung des Keims an der Kieler Uni-Klinik, Musiker Klaus Lage spielt in Eckernförde und in Neumünster wird der zweite Kran an der Holsten-Galerie abgebaut. Weitere Themen des Tages im Überblick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 03.02.2015
Blick in den Tag

Schleswig-Holstein - Blick in den Montag

Heute beginnen die Sanierungsarbeiten auf der B76, das UKSH lädt zur Pressekonferenz und Ministerpräsident Torsten Albig berät sich zum OVG-Windkrafturteil. Weitere Themen des Tages im Überlick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 02.02.2015

Kiel Sonderzonen am UKSH Kiel Mehr Parkraum für Anwohner

Seit einigen Jahren schon herrscht rund um das Kieler Universitätsklinikum und Finanzbehörden große Parkplatznot. Nach vielen Beschwerden suchte die Stadt zusammen mit dem Ortsbeirat nach einer Lösung, um vor allem die Situation für die Anwohner zu verbessern.

Martina Drexler 31.01.2015
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80