Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
8°/ -3° Schneeregen
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Mit einem Aufwand von mehr als einer halben Milliarde Euro sollen am Universitäts-Klinikum in Kiel und Lübeck in den nächsten Jahren Gebäude gebaut und modernisiert werden. Ein privater Partner setzt das Projekt um. Den Zuschlag bekam das Konsortium BAM/Vamed, teilten Landesregierung und Klinikum am Dienstag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.09.2014

Kiel UKSH plant Präventionsangebot Rauchen und Asthma: Frühe Aufklärung

Statt Angst mit Berichten über Lungenkrankheiten zu erzeugen, möchte Dr. Rainer Noth den Nachwuchs positiv darin bestärken, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Der Oberarzt in der Abteilung Pneumologie am UKSH plant ein Präventionsangebot für Schulen. Am Freitag startete der Probelauf in der Humboldtschule.

Karina Dreyer 30.09.2014

Politik Personalkarussell in Kiel Neue Jobs für alte Mitstreiter

Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) macht aus seinem Herzen keine Mördergrube: Beim Rücktritt seines Innenministers sei er sichtlich „bedröppelt“ gewesen. Jetzt aber, keine 24 Stunden später, sei er „um so glücklicher“, weil er ein neues und exzellentes Regierungsteam vorstellen könne.

Ulf Billmayer-Christen 26.09.2014

Das 4. UKSH Golf-Charity-Turnier im Golf- und Country Club Hohwachter Bucht bot den 140 Spielern, Gästen und Sponsoren nicht nur strahlenden Sonnenschein, sondern hielt auch einen Spendenrekord bereit: 20750 Euro kamen für den Ausbau der Kindertagesstätten am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein zusammen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.09.2014

Vier Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Unfalls mit einem Linienbus der KVG in der Feldstraße. Verursacht wurde er von einem Autofahrer, der wenige Minuten zuvor als Patient das Uniklinikum verlassen hatte. Er war hinterm Lenkrad zusammengebrochen. Ob er nach der Behandlung überhaupt fahrtauglich war, muss die Polizei ermittlen.

Frank Behling 26.09.2014

Das Schicksal von Dieter Plaumann aus Bordesholm hat viele Leser bewegt. Der 43-Jährige kämpft wie berichtet seit sechs Jahren darum, dass sein gesundheitlicher Verfall als Folge einer überhöhten Strahlendosierung bei einer Behandlung im Uniklinikum Kiel anerkannt wird.

Heike Stüben 25.09.2014

Kiel UKSH-Transplantationszentrum Tausendste Niere wird verpflanzt

Am Transplantationszentrum des Kieler Universitätsklinikums erhielt jetzt Harald Christiansen als tausendster Patient eine Nierentransplantation. Der 52 Jahre alte Maurer aus Risum-Lindholm litt seit 1989 an einer Nierenfunktionsstörung und wartete seit November 2004 auf ein Spenderorgan.

KN-online (Kieler Nachrichten) 24.09.2014

Seit Jahren leidet Dieter Plaumann unter einem zunehmenden körperlichen Verfall. Für ihn sind das Strahlenschäden, Folgen einer fehlerhaften Behandlung im Universitätsklinikum (UKSH) in Kiel. Doch dort wird ein Zusammenhang bestritten.

Heike Stüben 24.09.2014

Im Internet wirbt die Kinderklinik des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel mit einer Maximalversorgung auf höchstem Niveau. Doch die Realität sieht anders aus, wie der Fall einer Familie offenbart, die nachts in der vermeintlichen Notfallambulanz zunächst keinen Arzt für ihr Baby fand. Laut UKSH ist die Notaufnahme in der Kinderklinik geschlossen – eine Folge der unzureichenden Vergütung, lautet der Vorwurf an die Kassenärztliche Vereinigung (KV), den diese entschieden zurückweist.

Carola Jeschke 22.09.2014

Böse Überraschung für das UKSH: Im Gebäude der ehemaligen Neurochirurgie im Anscharpark in Kiel sind beim Auszug 2004 nicht nur Gewebeproben, sondern auch alte Arztbriefe und Diagnoseschreiben vergessen worden. Die Uni-Klinik entschuldigt sich, die Polizei ermittelt. Landesdatenschützer Thilo Weichert verlangt eine Erklärung des UKSH.

Bastian Modrow 22.09.2014

In der Politik war es wie im echten Leben: Er macht Karriere, sie steckt zurück. Über Jahre überlässt Britta Ernst ihrem Mann Olaf Scholz politisch den Vortritt. Jetzt sind sie fast auf Augenhöhe. Schleswig-Holsteins Schulministerin bildet mit Hamburgs Bürgermeister das mächtigste Polit-Paar Deutschlands.

19.09.2014

Politik Kritik an Sozial- und Wissenschaftsministerium Koalition ist sauer auf Albig

In der Regierungskoalition wächst die Kritik an Ministerpräsident Torsten Albig. Politiker von Grünen und SPD warfen dem Regierungschef vor, den Wissenschaftsbereich ohne Rücksprache ins Sozialministerium verlagert zu haben. Albig räumte Kommunikationsfehler ein, verteidigte aber das neue Sozial- und Wissenschaftsministerium.

Ulf Billmayer-Christen 17.09.2014
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80