Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
8°/ -3° Schneeregen
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Kiel Verdi macht Ernst Dienstag: Streik am UKSH

Der Tarifstreit am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) eskaliert: Die Gewerkschaft Verdi ruft das nichtwissenschaftliche Personal am Dienstag ganztägig zum Streik auf. Betroffen sind die Standorte Kiel und Lübeck. Doch obwohl eine Tarif-Einigung nicht in Sicht ist, dürften die Streiktage gezählt sein.

Patrick Tiede 04.08.2014

Die Landesregierung hat so viel Dialog wie nie zuvor versprochen – und im UKSH-Tarifkampf mit Verdi hinterrücks Fakten geschaffen. Der schlechte Stil ist aber durch das gute Ergebnis mehr als gerechtfertigt. Unter einem Streik hätten Patienten, UKSH und das Land gelitten.

Ulf Billmayer-Christen 31.07.2014

Über einen Streik am Universitätsklinikum Schleswig- Holstein entscheidet die Gewerkschaft Verdi Anfang nächster Woche. Das sagte Verdi-Sprecher Frank Schischefsky der Nachrichtenagentur dpa am Freitag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.08.2014

Politik Schleswig-Holstein Keine Streiks am UKSH

Die Landesregierung hat den befürchteten Dauer-Streik am Uniklinikum Schleswig-Holstein mit einen Trick abgewendet. Der UKSH-Aufsichtsrat beschloss am Mittwoch, in den Flächentarifvertrag der Länder (TV-L) zurückzukehren. Mit dem Beitritt in der nächsten Woche wären Arbeitskampfmaßnahmen tabu. Die Gewerkschaft Verdi schäumt.

Ulf Billmayer-Christen 01.08.2014

Hamburg Fit durch den heißen Sommer Die Hitze füllt die Krankenhäuser

Ein Sommer nach Maß: Die seit Wochen anhaltend hohen Temperaturen sorgen für volle Strände, Freibäder und Parks – doch das gute Wetter hat auch negative Seiten. In die Krankenhäuser der Region kommen vermehrt Patienten, die unter witterungsbedingten Erkrankungen leiden.

Lutz Timm 01.08.2014

Die Gewerkschaft Verdi hat im UKSH-Tarifstreit über Nacht den Kurs geändert und droht mit Streiks an den Uni-Kliniken in Kiel und Lübeck. „Ab sofort sind Streiks möglich“, sagte Verdi-Sprecher Frank Schischefsky. Es sei davon auszugehen, dass Verdi diese Möglichkeit nutze.

Ulf Billmayer-Christen 31.07.2014

Die Hebamme, die in München des vierfachen versuchten Mordes verdächtigt wird, war am Universitätsklinikum in Kiel an 146 Geburten beteiligt. Davon waren 34 Kaiserschnitte. „Wir haben die Unterlagen all dieser Geburten noch einmal fachlich überprüft.

Heike Stüben 30.07.2014

Kiel In Kiel gab es bei Hebamme keine Auffälligkeiten UKSH prüft vorsorglich Geburten

Bei der Hebamme, gegen die in München wegen versuchten Mordes an vier Schwangeren ermittelt wird, gab es in ihrer Dienstzeit in Kiel keine Auffälligkeiten. Das hat die Durchsicht der Personalakte ergeben, sagte am Dienstag der Sprecher des Kieler Universitätsklinikums, Oliver Grieve.

Heike Stüben 29.07.2014

Kiel Frau sitzt in U-Haft UKSH: Hebamme arbeitete in Kiel

Eine Hebamme steht in Verdacht, im Münchener Klinikum Großhadern bei vier Kaiserschnittgeburten den Schwangeren Blutverdünner verabreicht und damit lebensbedrohlichen Blutungen ausgelöst zu haben. Die Frau, die wegen vierfachen versuchten Mordes in U-Haft sitzt, war auch mehrere Jahre lang im Universitätsklinikum in Kiel tätig.

Heike Stüben 28.07.2014

Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen gehören zu den häufigsten und tödlichen Volkskrankheiten in Deutschland. Mehr als 350000 Menschen, vor allem ältere, leiden hierzulande darunter, dass die Leistung des Organs nachlässt. Hilfe bietet nun ein Vier-Elektroden-Defibrillator, der die Herzleistung noch besser unterstützt. Erstmals in Deutschland eingesetzt wurde er am UKSH in Kiel.

Jennifer Ruske 24.07.2014

Hamburg Uniklinik warnt vor Streik: „Patienten werden leiden“

Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) spitzt sich der Arbeitskampf zu: Die Gewerkschaft Verdi setzt nach vier erfolglosen Verhandlungsrunden auf einen unbefristeten Streik des nicht-wissenschaftlichen Personals. Sollten 6000 Schwestern, Pfleger, Techniker und Verwaltungskräfte dauerhaft die Arbeit niederlegen, drohen erhebliche Einschnitte im Klinikbetrieb.

Patrick Tiede 17.07.2014

Die Zeichen stehen auf Streik: Die Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi hat das Scheitern der Tarifverhandlungen für die nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) erklärt. Gleichzeitig sei eine Urabstimmung eingeleitet worden, wie die Gewerkschaft am Dienstag mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.07.2014
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80