Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 17° heiter
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Anzeige

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Erstmals haben im Fall Michelangelo die Direktoren zweier UKSH-Kliniken Stellung genommen. Die Mediziner hatten sich bisher nicht geäußert, weil eine Schweigepflichtentbindung der Kindeseltern gefehlt habe.

Christian Trutschel 12.11.2016

Schleswig-Holstein - Blick in den 11.11.2016

Am Freitag um 11.11 Uhr beginnt offiziell die Karnevalsaison, im Norden rückt aber eher die Einweihung des neuen Terminals am Kieler Seehafen und der Kommunalbericht des Landesrechnungshofes im Vordergunrd. Weitere Themen aus der Region im Überblick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 10.11.2016

In Kronshagen kam es am Mittwoch gegen 12.15 Uhr an der Einmündung Kopperpahler Allee / Hasselkamp zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.11.2016

Krankes Kind aus Berlin - Das Ministerium schaltet sich ein

Die akute Personalknappheit an der Kinderintensivstation des Uniklinikums (UKSH) in Kiel beschäftigt jetzt das Sozialministerium. Nach Angaben von Staatssekretär Rolf Fischer (SPD), der auch Mitglied des Aufsichtsrates ist, besteht dringender Erklärungsbedarf.

Christian Hiersemenzel 09.11.2016

Wissenschaftsministerin Kristin Alheit (SPD) will die Hochschulmedizin neu regeln und hat dazu einen Gesetzentwurf vorgestellt. Das Hochschulmedizingesetz sei nach der Konsolidierung der Hochschulfinanzen und der Novelle des Hochschulgesetzes der dritte Pfeiler bei der Neuordnung der Hochschullandschaft, sagte Alheit am Dienstag in Kiel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.11.2016

Die Bemühungen, den lebensbedrohlich erkrankten sechsjährigen Michelangelo, der auf der Kinderintensivstation der Berliner Charité im künstlichen Koma liegt, ins UKSH Kiel zu verlegen, gehen weiter.

Christian Trutschel 08.11.2016

Der Fall des Jungen, der in Kiel eine bestmögliche Therapie erhalten könnte, aber nicht nach Schleswig-Holstein geflogen werden darf, weil der Maximalversorger UKSH kein Bett für ihn frei hat, bringt die Malaise auf den Punkt.

Christian Trutschel 07.11.2016

Einem lebensbedrohlich erkrankten Jungen aus Berlin bleibt die möglicherweise rettende Therapie verwehrt, weil auf der Kinderintensivstation des UKSH Betten und Pflegekräfte fehlen. Er liegt seit drei Monaten im künstlichen Koma, seine Heilungschancen sinken, je länger es andauert.

Christian Trutschel 07.11.2016

Schleswig-Holstein hat eine psychiatrische Tagesklinik in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Neumünster in Betrieb genommen. In sechs- bis achtwöchigen Behandlungen sollen dort Gefangene mit psychischen Problemen für den den normalen Regelvollzug stabilisiert werden.

Sabine Nitschke 01.11.2016

Haushalt der Regierung - Das bemängelt der Landesrechnungshof

Klarer kann Kritik kaum ausfallen: Der Landesrechnungshof lässt am Regierungsentwurf für den Haushalt 2017 kein gutes Haar. Fehlende Ausgabendisziplin, unnötige neue Schulden, zu hohe Personalkosten, zu wenig Investitionen - die Mängelliste der Rechnungsprüfer ist lang.

KN-online (Kieler Nachrichten) 31.10.2016

Im Boden klaffen noch Löcher, beim Gehen muss man auf jeden Schritt achten, denn immer wieder liegen Metallstangen oder Drahtreste auf dem Boden. Auch Pfützen haben sich gebildet, über die die Besucher hinübersteigen. Es riecht nach frisch gegossenem Beton.

29.10.2016

Es gibt auch gute Clowns - Mit roter Nase den Alltag aufhellen

Ein bedenklicher Trend aus den USA bringt die Clown-Zunft in Verruf. „Horror-Clowns“ in Gruselmasken sorgen weltweit für Aufregung. Während die Grusel-Clowns für Angst und Schrecken sorgen, wird der Besuch der guten Clowns vielerorts sehnlichst erwartet.

Kerstin Tietgen 25.10.2016
1 ... 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90