Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 8° wolkig
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Anzeige

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Ella, Sina und Leo verbindet ein kleines Detail. Und es unterscheidet sie von anderen. Ihre Bauchspeicheldrüse produziert kein Insulin. Heute, am Weltdiabetes-Tag, wollen die drei Schüler aus Kronshagen auf ihre Krankheit aufmerksam machen.

Karen Schwenke 14.11.2015

Klaus-Peter Jüneman wurde zum Sprecher des neu gegründeten Zentrums für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie gewählt. Es ist das erste in Deutschland und mit zwei Da-Vinci-Systemen ausgestattet. Das OP-System eliminiert jedes menschliche Zittern und präzisiert den Chirurgen durch Untersetzung.

Christian Trutschel 13.11.2015

„Kiels Spitzen“ - Zukunft jenseits des Kirchturms

„Wenn man mich fragt, was sich in Kiel in den letzten Jahren verändert hat, dann müssen das schleichende Veränderungen gewesen sein. Man setzt hier doch sehr auf Kontinuität.“ Damit hatte Prof. Peter Herzig, Direktor des Geomar Helmholtz-Zentrums, gleich zu Beginn der Netzwerkveranstaltung „Kiels Spitzen“ die Lacher der rund 110 Gäste auf seiner Seite.

Karen Schwenke 12.11.2015

Feuerwehren im Land - Jetzt wird digital gefunkt

Die Ära der analogen Funkgeräte geht ihrem Ende entgegen: Nach der Polizei haben nun auch kommunale Behörden und Organisationen in Schleswig-Holstein mit der Umstellung auf Digitalfunk begonnen. Für elf Millionen Euro rüstet die „Motorola Solutions Germany GmbH“ derzeit Einsatzkräfte, Feuerwehren, Rettungswagen und Leitstellen mit der Funktechnik aus.

Thomas Eisenkrätzer 06.11.2015

In Deutschland sterben pro Jahr 100.000 Menschen unerwartet an Herz- und Kreislaufstillstand – 70 Prozent trifft es zu Hause. Doch was tut man in so einer Situation? Im Notfall hilft der Griff zum Telefon. Denn mit den neuen „internationalen Leitlinien zur Wiederbelebung“ sollen die Überlebenschancen erhöht werden.

Karen Schwenke 27.10.2015

Förderkreis für krebskranke Kinder - Hilfe für ein Stück Lebensfreude

Mit großen Spenden, vielen Gästen, guten Wünschen und beeindruckenden Geschichten von Alltagshelden feierte der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche im Landeshaus das 30-jährige Bestehen. In drei Jahrzehnten wurde aus einer kleinen Elterngruppe ein Verein, der unzählige Familien in schweren Stunden unterstützt hat.

Karin Jordt 25.10.2015

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der K 53 zwischen Ascheffel und Brekendorf: Zwei Pkws stießen frontal zusammen, eine 32-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Ihr Zustand ist unklar.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.10.2015

Das Haupthaus des Friedrich-Ebert-Krankenhauses aus den 70er-Jahren hat vielleicht doch noch nicht komplett ausgedient. Eigentlich sollte es durch einen Neubau ersetzt werden. Die Kosten explodierten, man trennte sich vom Generalplaner. Der „Neue“, Uwe Mumm, soll 15 Millionen Euro einsparen.

21.10.2015

Seit 30 Jahren besteht der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche in Kiel. Unzählige Familien haben in dieser Zeit Unterstützung in schweren Stunden durch den Verein und das psychosoziale Team erfahren. Auch zur Ausstattung der Kinderkrebsstation M1 im UKSH haben die ehrenamtlich Aktiven des Förderkreises erheblich beigetragen.

Karin Jordt 21.10.2015

Nach Fund einer Babyleiche - Erste Hinweise im Fall Sülfeld

Der grausige Fund einer Leiche eines weiblichen Säuglings am Donnerstag in einem Mülleimer im Ortsteil Borstel ist das einzige Gesprächsthema in der Gemeinde im Kreis Segeberg. Nach Informationen von kn-online ist das Baby gesund auf die Welt gekommen. Staatsanwaltschaft und Mordkommission aus Kiel suchen jetzt die Mutter. Mittlerweile hat sich eine wichtige Zeugin gemeldet.

Günter Schellhase 16.10.2015

Werden die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein die Verlierer eines geplanten Bundesgesetzes zur künftigen Finanzierung sein? Im Landtag wurden solche Sorgen laut und Nachbesserungen gefordert. Die Parteien verlangen unisono mehr Qualität bei der Patientenbetreuung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.10.2015

Der Landtag hat am Freitag seine Beratungen mit einer Debatte über die Zukunft der schleswig-holsteinischen Krankenhäuser fortgesetzt. Der Piraten-Landtagsabgeordnete Wolfgang Dudda warnte, dass durch das geplante Krankenhausstrukturgesetz des Bundes die finanzielle Basis von manchen Krankenhäusern wegbrechen könnte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.10.2015
1 ... 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
Anzeige