Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 7° wolkig
Thema Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Anzeige

Alle Artikel zu Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Steigende Flüchtlingszahlen - Polizei, Kommunen und Ärzte gefordert

Neue Zahlenprognosen, Konsequenzen bei der Polizei und UKSH-Ärzte als freiwillige Helfer — die Flüchtlingssituation stellt das Land vor große Herausforderungen. Die Polizei setzt dafür mehr Personal ein und wird Hilfe für andere Länder notfalls drosseln.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.08.2015

Nach Sturz und Klinik - Herbert Gerisch wieder daheim

Stifter Herbert Gerisch, der am 9. August kurz vor Beginn der traditionellen Bläser-Matinee die Gäste im Skulpturen-Park nicht selbst begrüßen konnte, weil er nach einem Sturz ins Krankenhaus musste, ist wieder daheim.

Sabine Nitschke 20.08.2015

Die medizinischen Erstuntersuchungen von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein mit Hilfe von Freiwilligen des Universitätsklinikums sind in vollem Gange. Am Donnerstag machten Ärzte und Schwestern in der neuen Erstaufnahmeeinrichtung in Rendsburg zahlreiche Gesundheitschecks, die für das Asylverfahren erforderlich sind.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.08.2015

Die medizinischen Erstuntersuchungen von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein mit Hilfe von Freiwilligen des Universitätsklinikums sind in vollem Gange. Am Donnerstag machten Ärzte und Schwestern in der neuen Erstaufnahmeeinrichtung in Rendsburg zahlreiche Gesundheitschecks, die für das Asylverfahren erforderlich sind.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.08.2015

Erstaufnahme von Flüchtlingen - UKSH-Ärzte unterstützen das Land

Die Landesregierung hat die medizinische Versorgung der Flüchtlinge mit einer Notaktion sichergestellt. Auf Bitte des Innenministeriums nahmen Freiwillige des Uni-Klinikums am Mittwoch die ersten Gesundheitschecks in den neuen Aufnahmeeinrichtungen in Rendsburg und Albersdorf vor.

Ulf Billmayer-Christen 19.08.2015

Wer über „Schläfrig-Holstein“ spottet, wird angesichts der Flüchtlingswelle eines Besseren belehrt. Die Landesregierung organisiert schnell und unbürokratisch neue Aufnahmeeinrichtungen und das Uni-Klinikum stellt in Windeseile und ohne Blick auf die Bezahlung ein Freiwilligen-Team zusammen, um Asylbewerber medizinisch zu versorgen.

Ulf Billmayer-Christen 19.08.2015

Erste Flüchtlinge eingetroffen - Herzlich Willkommen in Rendsburg

Die ersten Flüchtlinge sind in der neuen Erstaufnahmestelle des Landes in Rendsburg eingetroffen. Am Sonnabend kurz vor 16 Uhr brachten Busse die Menschen in das Containerdorf am Rande der Stadt. Im Laufe des Nachmittages sollten insgesamt etwa 240 Menschen eintreffen.

Paul Wagner 16.08.2015

Der Einsatz von vernetzter Technik in der Notfallmedizin könnte in einem dünn besiedelten Flächenland wie Schleswig-Holstein auch im Rettungswesen viele Vorteile bringen und Leben nach Unfällen und Unglücken retten. Denn: Oft treffen zwar die Sanitäter mit Blaulicht und Martinshorn schnell an einem Unglücksort ein, der Notarzt braucht von weiter entfernten Standorten jedoch länger.

Paul Wagner 13.08.2015

Am gestrigen Montagnachmittag ist es in Neuheikendorf zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rollers und eines PKW gekommen. Die Ortsdurchfahrt Neuheikendorf musste gesperrt werden. Zwei Personen wurden schwer verletzt in die Kieler Uni-Klinik gebracht.

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.08.2015

Unfall bei Jevenstedt - Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

An der K 27 zwischen Westerrönfeld und Jevenstedt kam es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall eines Pkws mit einer 57-jährigen Radfahrerin. Sie wurde lebensgefährlich verletzt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 10.08.2015

Die stabile Lage am Arbeitsmarkt wirkt sich auch auf die Art der Beschäftigungsverhältnisse aus: 2014 hatte nur noch jeder zwölfte Arbeitnehmer ab 25 Jahren einen befristeten Job; der Anteil solcher Arbeitsverträge ging bundesweit seit 2011 von 8,9 auf 8,1 Prozent zurück. Das geht aus Angaben des Statistischen Bundesamtes hervor, die die Bundesbehörde jetzt auf ihrer Homepage veröffentlichte.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 06.08.2015

Das größte Krankenhaus, der Datendienstleister Dataport, die HSH Nordbank, das Statistikamt oder auch das Institut für pharmazeutische und angewandte Analytik – an insgesamt 32 Unternehmen ist das Land Schleswig-Holstein beteiligt. Laut Finanzministerin Monika Heinold ist das entscheidend.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.07.2015
1 ... 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
Anzeige