Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
14°/ 12° bedeckt
Thema Wolf in Schleswig-Holstein

Wolf in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Wolf in Schleswig-Holstein

Nach vielen Wolfrissen in Schleswig-Holstein kochen die Emotionen bei Landwirten und Schafzüchtern hoch. Es gebe schon 48 nachgewiesene Fälle in diesem Jahr, sagte am Montag Martin Schmidt vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR).

05.11.2018
Der Umweltverband WWF schlägt Alarm: Ein Drittel der Grundwasservorkommen in Deutschland sind seiner Analyse zufolge in „schlechtem chemischem Zustand“. Die Ursachen dafür liegen in Landwirtschaft und Kohlestromgewinnung.
Politik

Schafsrisse im Kreis RD - Göttsch will den Wolf nur im Wald

„Wir wollen den Wolf ja auch haben“, sagte Hauke Göttsch, jagdpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, KN-online. Aber nicht überall im Land Schleswig-Holstein. Er könne sich vorstellen, dass die Tiere in großen Waldgebieten geduldet werden könnten.

Hans-Jürgen Jensen 05.11.2018

Zieht ein Wolf durch den Kreis Rendsburg-Eckernförde? In der Nacht zum Sonnabend sind in Bargstall zehn Schafe angegriffen worden. Fünf wurden gerissen, fünf mussten eingeschläfert werden. In den vergangenen Wochen kamen bereits mehrere Schafe in Brammer und Schülp nach Angriffen ums Leben.

04.11.2018

Die Wolfsdebatte schlägt in Schleswig-Holstein erneut hohe Wellen. In der Nacht zum Freitag hat mutmaßlich ein Wolf in Brammer 14 Schafe gerissen, die dort auf der Winterweide standen. Landespolitiker erwarten von der Umweltministerkonferenz in Bremen klarere Regeln zum Abschuss gefährlicher Tiere.

Christian Hiersemenzel 04.11.2018

Hungrige Wölfe sind ein Problem für Schafhalter. Auch Menschen fühlen sich bedroht. Seit drei Monaten sorgen zwei junge Wolfsbrüder im Norden für Aufsehen.

25.08.2018

Dänemark will den umstrittenen Wildschweine-Zaun an der Grenze zu Schleswig-Holstein im Frühjahr 2019 bauen. Die Umweltbehörde gab als letzte Instanz grünes Licht für die 70 Kilometer lange und bis zu 1,5 Meter hohe Begrenzung - trotz viel Kritik in einer vierwöchigen öffentlichen Anhörung.

14.08.2018

Für die Schafhalter auf Eiderstedt, denen ein Wolf schon Tiere von der Weide gerissen hat, steht fest: „Der gehört hier nicht her.“ Sieben Fälle sind allein seit 1. Mai amtlich bestätigt, andere sind noch in der Prüfung oder nicht definitiv nachgewiesen. Die Züchter sind aufgebracht und empört.

Stephan Ures 14.08.2018

Erstmals seit der Wiederansiedlung der Wölfe in Deutschland hat in Hamburg ein Jungwolf nachweislich ein Schaf gerissen. Genetische Untersuchungen an dem Anfang Juli im Stadtteil Schnelsen getöteten Schaf hätten nun bestätigt, dass es sich um einem Wolfsriss handelt, teilte die Umweltbehörde mit.

08.08.2018

Es geht um das Tierwohl, um Löwen, Tiger, eine Zirkuselefantin – um Rinder, Pferde, Hunde und Kaninchen. Und um eine Staatsanwältin, die wegen Rechtsbeugung in Kiel auf der Anklagebank sitzt. Ein Novum in Schleswig-Holstein. Nun drohen der Juristin Haft und das berufliche Aus.

24.07.2018

Nur noch 100 hauptberufliche Schäfer gibt es in Schleswig-Holstein. Die staatliche Förderung ist unzureichend, zudem stiegen die Pachtpreise für Land. Und neben den finanziellen Nöten machen den Schäfern Wölfe, Wildgänse und Hunde zu schaffen.

03.07.2018
Segeberg

Wolf in Hartenholm - Jäger filmt jungen Wolf

„So eine intensive Wolfsbeobachtung ist wie ein Sechser im Lotto!“ Wolfsbetreuerin Merle Grube war am Sonntag in Hartenholm, um die Spuren eines Wolfes zu sichern. Dieser war von Jäger Carsten Schroedter am Freitagabend in einer Entfernung von rund 400 Metern minutenlang gefilmt worden.

Birgit Panten 10.06.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11