Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ -2° wolkig
Thema Wolf in Schleswig-Holstein

Wolf in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Wolf in Schleswig-Holstein

Parlamentarischer Abend "Wolf" - Ein vielstimmiger Chor

Das Thema Wolf ist ein hochemotionales. Das bewiesen schon die gut 180 Zuhörer im Landeshaus, die der Einladung des Kieler Tierheims zum parlamentarischen Abend zur „Rückkehr der Wölfe nach Schleswig-Holstein“ am Dienstag gefolgt waren.

Merle Schaack 14.01.2016

Wildtiere im Norden - Wölfe meist nur auf der Durchreise

In den ersten Monaten des Jahres lösten Wölfe in Schleswig-Holstein heftige Diskussionen über den Umgang mit den Wildtieren aus. Inzwischen ist es ruhig geworden. In der offiziellen Wolfsstatistik des Bundesumweltamtes taucht das Land zwischen den Meeren nach wie vor nicht auf.

Heike Stüben 30.12.2015

In Schleswig-Holstein ist erneut ein Seeadler vergiftet worden. Er starb an einer Zinkvergiftung. „Wahrscheinlich hat er ein vergiftetes Beutetier gefressen“, sagte am Dienstag der Geschäftsführer des Wildparks Eekholt, Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.12.2015

Zisch-Schüler-Artikel - Die Rückkehr der Wölfe

Im Jahr 2007 wurde nach über 100 Jahren der erste Wolf in Schleswig-Holstein in freier Wildbahn gesichtet. Seitdem kommt es immer wieder zur Beobachtung von Wölfen. Zurzeit halten sich wieder einige der Raubtiere in Schleswig-Holstein auf, und es werden immer mehr.

KN-online (Kieler Nachrichten) 01.12.2015

Er ist wieder da. Der Wolf ist nach seiner Ausrottung nach Deutschland zurückgekehrt. „Wir müssen wieder lernen, mit dem Wolf umzugehen“, stellte Elvira Freifrau von Schenck fest.

Rainer Krüger 11.11.2015

Schleswig-Holstein - Blick in den Sonntag

Tierisch geht es heute im Umland zu: Auf der Kleintierschau in Eckernförde sind allerlei Rassetiere zu bewundern, das gilt auch für die Kreisverbandskaninchenschau in Neumünster und die Geflügelausstellung in Einfeld. In Kiel stehen dagegen hauptstädtische Besuche, Uni-Gottesdienste und Ausstellungen auf dem Plan. Noch mehr im Blick in den Tag.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.10.2015

Podiumsdiskussion - Passt der Wolf hierher?

Vor 150 Jahren war er in Folge der Bejagung als Wildtier in Deutschland ausgerottet. Nun wird der Wolf vereinzelt wieder gesichtet – auch in Schleswig-Holstein. Mit der Podiumsdiskussion Die Rückkehr der Wölfe leitet das Internationale Naturfilm-Festival Green Screen am Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, in der Eckernförder Stadthalle seine diesjährigen Festivaltage ein.

Uwe Rutzen 04.09.2015

Im Moor bei Bad Bramstedt - Ziegen im Staatsdienst

Wer zwischen Bad Bramstedt und der Autobahn von der Bundesstraße 206 in die Alte Schmalfelder Landstraße abbiegt und aufmerksam die Natur beobachtet, wird dieser Tage im Unterholz ungewöhnliches Getier entdecken. Seit vier Wochen leben hier 47 Ziegen mit dem staatlichen Auftrag, das Gehölz klein zu halten.

Einar Behn 04.08.2015

Green Screen Eckernförde - Natur, wie sie noch nie zu sehen war

Alljährlich lockt es tausende naturbegeisterte Besucher und über 100 Filmemacher an die Ostsee: Vom 10. bis 14. September steht Eckernförde wieder im Zeichen des Internationalen Naturfilm-Festivals Green Screen.

Uwe Rutzen 28.07.2015

Schnuckentag im Dosenmoor - Schäfer fürchten den Wolf

Kein bisschen schaurig war’s, übers Moor zu gehen: Schließlich vertrauten sich die Besucher beim Schnuckentag am Sonntag mit Michael Muszeika und Helmut Nickel vom Info-Zentrum Dosenmoor kompetenten Führern an. Die brachten sie auch abseits der offiziellen Wege „quermoorein“ sicher zur kombinierten Schnucken- und Ziegenherde von John Kimmel.

Sabine Nitschke 21.06.2015

Die Reit- und Fahrwegetagung 2015 - Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Pferdeleute sind es gewohnt mit anderen Waldbesuchern Kompromisse einzugehen, um mit dem Pferd die Natur genießen zu können. Eine besondere „Nutzergruppe“, mit der sie es dabei seit Kurzem zu tun bekommen könnten sorgt jedoch für einige Unsicherheit, denn sie hat nicht nur vier Beine und Fell, sondern auch scharfe Zähne.

Reitsport Pressemitteilung 15.06.2015

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat ein Wolf Ende April ein Schaf derart verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Der Fall ereignete sich in Weede im Kreis Segeberg.

Gerrit Sponholz 12.06.2015
1 ... 11 12 13 14 15 16 17