Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Flintbek

Flintbek radelt wieder um die Wette

Flintbek radelt wieder um die Wette Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Auch Bürgermeister Olaf Plambeck hat im vergangenen Jahr aktiv am Stadtradeln in Flintbek teilgenommen. FOTO: ARCHIV / SORKA EIXMANN

Am 15. August startet die Aktion „Stadtradeln“ – Anmeldung ist bereits jetzt möglich

FLINTBEK. Die Gemeinde Flintbek ist wieder bei der Aktion „Stadtradeln“ dabei. Vom 15. August bis zum 4. September werden Kilometer für den guten Zweck gesammelt. Bereits im letzten Jahr haben 90 Flintbeker und Flintbekerinnen insgesamt 25.774 Kilometer zurückgelegt und so den Ausstoß von vier Tonnen Kohlenstoffdioxid vermieden. Ziel vom Stadtradeln ist es, möglichst viele Strecken aus dem Alltag mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die zurückgelegten Kilometer können ganz praktisch entweder über die Stadtradeln-App nachverfolgt oder manuell auf einem Formular festgehalten werden. Teilnehmen kann jeder, der in Flintbek wohnt, arbeitet, vor Ort in einem Verein tätig ist oder die Schule besucht. Es kann in individuellen Teams oder in der offenen Gruppe mitgeradelt werden. Alle Teams sind herzlich dazu eingeladen, eigene „Radel-Events“ zu veranstalten. Die Termine können auf dem Internetauftritt des Stadtradeln veröffentlicht werden. Hierfür reicht eine kurze E-Mail an h.brede@flintbek.de. Während der Auftaktveranstaltung am 13. August ab 12 Uhr am Flintbeker Rathaus statt können sich alle Fahrradfreunde über den Ablauf des diesjährigen Stadtradeln informieren. Außerdem hat jedes Stadtradelteam die Möglichkeit, sich selbst vorzustellen und die Werbetrommel für neue Mitglieder zu rühren.

Wer am Stadtradeln teilnehmen möchte, kann sich im Internet unter www.stadtradeln.de/flintbek anmelden. Dort gibt es weitere Informationen.