Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Kieler Süden

Kopf der Region: Thomas Römmelt

JeWo Kfz-Reparaturen und Lackierung bietet das volle Programm rund ums Auto

Kopf der Region: Thomas Römmelt Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Geschäftsführer Thomas Römmelt (rechts) und sein Team, unter anderem Kfz-Meister und Serviceberater Sönke Dallmann, bieten in Hassee das volle Programm rund ums Auto. FOTO: JEWO

HASSEE. Von Karosseriearbeiten über Wartungen bis hin zu Lackierarbeiten reicht das Leistungsspektrum von Thomas Römmelt und seinem Team von JeWo Kfz-Reparaturen und Lackierung. Ganz nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ bieten hochqualifizierte und ständig geschulte Mitarbeiter ihren Kunden und Kundinnen das ganze Dienstleistungsspektrum rund ums Auto an.

Seit wann ist Ihr Betrieb im Kieler Süden ansässig?

Der Betrieb ist in Hassee seit 1990 ansässig.

Sind Sie auch privat in Hassee verwurzelt?

Ja, ich habe meine Kindheit und Jugend hier verbracht und bin hier konfirmiert worden.

Was schätzen Sie besonders an diesem Standort?

Die vorstädtliche Atmosphäre und auch die gute Gemeinschaft der in Hassee ansässigen Gewerbetreibenden ist einmalig. In diesen Stadtteilen herrscht ein freundliches und faires Miteinander, das wirklich Spaß macht. Ich habe mich in Hassee und Russee stets sehr wohlgefühlt, deshalb habe ich mich für diesen Standort entschieden.

Und was schätzen die Kunden an Ihrem Betrieb?

Unsere Kunden und Kundinnen – und auch wir – schätzen die familiäre Atmosphäre in unserem Betrieb. Darüber hinaus denke ich, dass die Kundschaft unser Fachwissen, den Service und die transparente, faire Beratung zu schätzen wissen. Das spiegelt sich auch darin wider, dass wir seit 2015 jährlich – und ganz aktuell auch in diesem Jahr – als Werkstatt des Vertrauens ausgezeichnet wurden. Alles kommt bei uns aus einer Hand, und unsere Kundschaft wird ehrlich beraten und bedient.

Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?

Wir sind insgesamt 14 Mitarbeiter: drei Kfz-Meister, vier Mechatroniker, drei Lackierer, eine Bürofee, ein Auszubildender und zwei Fahrer.

Wie sehen die Perspektiven für Ihren Betrieb in Hassee aus?

Da das Hasseer Gewerbegebiet stetig wächst, sehen wir auch in Zukunft gute Perspektiven für unseren Betrieb. svp