HSH Nordbank

Länder tilgen 900 Mio. Euro Schulden

Foto: Die Altschulden der HSH Nordbank belasten die ehemaligen Eigentümer Hamburg und Schleswig-Holstein.

Die Altschulden der HSH Nordbank belasten die ehemaligen Eigentümer Hamburg und Schleswig-Holstein. 900 Millionen Euro Schulden wurden nun getilgt.

Kiel/Hamburg. Auch nach der Privatisierung der früheren HSH Nordbank belasten milliardenschwere Altlasten aus ihrer Zeit als Eigentümer die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein. Im Juni 2019 hätten die Länder fällige Altschulden des HSH Finanzfonds in Höhe von 900 Millionen Euro jeweils zur Hälfte aus ihren Landeshaushalten getilgt, teilte die Hamburger Finanzbehörde mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch: Unser Multimedia-Dossier zur HSH Nordbank

„Eine stolze Leistung und trotzdem schmerzhaft“, sagte Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD). Es gebe natürlich viel sinnvollere und attraktivere Investitionsmöglichkeiten als das Abtragen von Altlasten. Aber die Stadt stehe zu ihren Verpflichtungen.

Lesen Sie auch: Vergangenheit holt HSH Nordbank ein

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schulden beliefen sich Ende 2018 auf rund 5,7 Milliarden Euro

Hamburg und Schleswig-Holstein hatten die HSH Finanzfonds AöR 2009 als Anstalt öffentlichen Rechts gegründet, um ihre Landesbank zu retten, die in den Strudel der Finanzkrise geraten war. Der Fonds finanzierte Kapitalerhöhungen und die Verlustgarantie für die Bank. Die Schulden des Fonds beliefen sich laut Geschäftsbericht 2018 zum Ende des vergangenen Jahres auf annähernd 5,7 Milliarden Euro. Die Bank firmiert inzwischen als Hamburg Commercial Bank und gehört im wesentlichen US-Investmentfonds.

Mehr Nachrichten aus der Wirtschaft lesen Sie hier.

Von KN/dpa

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen